Unbekannte sprengen Geldautomaten an der TU-Mensa

Die Explosion hat am Mensa-Gebäude erheblichen Schaden hinterlassen. Foto: Josefine Upel

Zwei maskierte Männer haben Sonntagnacht einen Geldautomaten an der TU Dortmund gesprengt. Sie haben eine unbekannte Summe Geld geklaut. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Um 4.25 Uhr sind die unbekannten Täter laut Polizei in das Mensa-Gebäude eingebrochen und haben den Geldautomaten gesprengt. Dabei sind die Scheiben und Wände in der Umgebung kaputt gegangen. Das maskierte Duo konnte Geld klauen, wie viel ist bisher noch nicht klar.

Die Polizei sagt, dass die zwei Männer das Geld in ihren Rucksäcken verstaut haben und damit geflüchtet sind. Sie fuhren in einem dunklen Audi vom Mensaparkplatz über den Vogelpothsweg in Richtung Norden.

Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet, alle Hinweise unter der Telefonnummer 0231/132-7441 zu melden.

 

 

 

Mehr von Josefine Upel

Trump bestreitet seinen „Drecksloch“-Kommentar

Wieder einmal sorgt US-Präsident Donald Trump für negative Schlagzeilen. Diesmal soll er...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.