Obdachlosen

Warum wir anderen Menschen helfen, kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Spirituelle Überzeugung, eigene Betroffenheit, der zur Berufung gewordene Beruf. Die "KURT"-Reporter haben vier Menschen begleitet, bei denen die Hilfe aus verschiedenen Gründen im Lebensmittelpunkt steht. Mit dabei: Bruder Albers, der mit dem Bruder-Jordan-Treff Obdachlosen ein tägliches Frühstück ermöglicht. Juan Issa, der mit seiner Website "gefluechtete-dortmund.de" Flüchtlingen das Ankommen in Deutschland erleichtert. Birgit Mintz betreut Menschen am Ende ihres Lebens und Reni Rahmawati an deren Anfang.

Warum diese vier Menschen stille Helden sind

Von

Nicht nur an sich denken, sondern anderen helfen. Das ist die Devise von Bruder Albers: Er sorgt dafür, dass Obdachlose ein tägliches Frühstück bekommen. In unserer Reportage erzählen Helfer wie er, warum sie sich so für andere aufopfern.