Familie lebte neun Jahre völlig isoliert auf einem Bauernhof in den Niederlanden

Auf einem Bauernhof im niederländischen Dorf Ruinerwold haben sechs Menschen seit 2010 auf engstem Raum gelebt. Abgeschottet von der Außenwelt haben sie dort niederländischen Medien zufolge auf den Weltuntergang gewartet. Ein Sonderkommando aus 25 Polizeibeamten ermittelt nun weiter.

Viel Protest gegen Neonazi-Demo in Dortmund

Über tausend Demonstranten kamen am Montagabend zusammen, um gegen die wöchentlichen Neonazi-Demos zu protestieren. Mehrere Bündnisse hatten nach dem rechtsextremistischen Anschlag in Halle dazu aufgerufen.

Hirsch-Nachwuchs im Dortmunder Zoo

Das Pudu-Paar, das seit Januar 2019 im Dortmunder Zoo wohnt, hat vergangene Woche Nachwuchs bekommen. Wie der Zoo mitteilte, wog das Pudu-Kitz „Maya“ bei der Geburt nur 700 bis 900 Gramm.

Offiziell: Andrea Nahles verlässt nun auch den Bundestag

Die Ex-Parteichefin der SPD, Andrea Nahles, zieht sich endgültig aus der Politik zurück. Zum 1. November wird sie ihr Bundestagsmandat niederlegen. Nahles möchte sich nun beruflich neu orientieren.

Forderung nach Verbot der Neonazi-Demos in Dortmund

Etwa 1.600 Menschen haben laut Polizei gestern Abend erneut gegen eine parallel stattfinde Neonazi-Demo protestiert. Nach dem Mordanschlag in Halle letzte Woche ist die Kritik an den wöchentlichen Demonstrationen der Rechten besonders groß.

Paris: Fünf Festnahmen nach Terrorschlag

Am 3. Oktober hat ein mutmaßlich radikalisierter Polizist vier seiner Kollegen in der Pariser Polizeipräfektur brutal mit einem Messer getötet.  Nun sind fünf  Verdächtige festgenommen worden, die mit dem mutmaßlichen Täter in Verbindung stehen sollen.

Brunsbüttel: Frau und Kind im Watt vermisst

In der Nacht zu Montag sind in Schleswig -Holstein eine Frau und ihr Kind im Watt verschwunden. Die Polizei sucht weiter nach den Vermissten. 

Ruhr-Uni hat den höchsten durchschnittlichen NC

Der durchschnittliche NC an der Ruhr-Universität Bochum ist im deutschlandweiten Vergleich am höchsten. Eine Untersuchung der Jobsuchmaschine „Adzuna“ hat ergeben, dass die Zulassungsvorraussetzungen an der Uni besonders schwer sind. Mit einem durchschnittlichen NC von 1,62 belegt die Uni den ersten Platz des NC-Rankings.

Attentäter von Halle gesteht Tat

Der Attentäter von Halle hat am Donnerstagabend seine Tat gestanden. In dem mehrstündigen Termin beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs hat Stephan B. umfangreich ausgesagt und auch ein rechtsextremistisches, antisemitistisches Motiv bestätigt. Dem 27-Jährigen wird zweifacher Mord und siebenfacher Mordversuch vorgeworfen.

Deutschlandweiter Rückruf von Milch

Mehrere große Supermarktketten haben deutschlandweit Milchprodukte zurück gerufen. Grund dafür ist ein Durchfallerreger, der bei einer Routinekontrolle gefunden wurde. Betroffen sind unter anderem Lidl, Rewe, Edeka und Aldi.

Türkei setzt Angriff in Nordsyrien fort – 15 Tote

Das türkische Militär hat einen weiteren Angriff in Nordsyrien gestartet. Am späten Mittwochabend verkündete das Verteidigungsministerium der Türkei den Beginn der Bodenoffensive.

Angriff auf Synagoge: Dokumente über die Tat aufgetaucht

Der mutmaßliche Attentäter in Halle hat seine geplante Tat offenbar vorab im Internet veröffentlicht. In einem PDF-Dokument seien Bilder von Waffen und ein Verweis auf das Live-Video während des Anschlags aufgetaucht, schrieb Rita Katz von der auf die Beobachtung von Extremisten spezialisierten Site Intelligence Group am Mittwochabend auf Twitter.

Kurier: Mehr Klimaschutz in der Mensa

Wasser aus der Region, Ketchup aus dem Pedal und mehr Essen für Veganer. Die Uni-Mensen wollen nachhaltiger werden.

KinderUni startet am Freitag in der EF50

Am Freitag beginnt wieder die von der TU Dortmund organisierte Kinder Uni. Diese soll den Kindern mit Spaß die Arbeit an der Uni vermitteln.

Deutsche Wirtschaft weniger wettbewerbsfähig

Deutschlands Wirtschaft wird von Ökonomen als immer weniger wettbewerbsfähig eingeschätzt. Vier Länder überholen die Ökonomie der Bundesrepublik.

Lkw rammt in Limburg mehrere Autos: Motiv weiterhin unklar

Am Montagnachmittag rammte ein Mann mit einem gestohlenen LKW in mehrere Autos und verletzte so neun Menschen. Die Motive sind noch unklar – einige Medien berichten von einer möglichen Einstufung der Tat als Terrorakt. Eine offizielle Bestätigung seitens der Behörden gab es allerdings noch nicht.

Kurier: TU-Studentinnen gewinnen Wettbewerb

Zusammen mit Studierenden aus den USA haben zwei Studentinnen der TU Dortmund den Wettbewerb „The future of my city“ gewonnen. Sie haben untersucht, wie Städte besser mit Gentrifizierung umgehen können.

100 Migranten nach Bootsunglück vermisst

Nach einem Bootsunglück im Mittelmeer werden über 100 Migranten vermisst. Einige konnten von Fischern gerettet werden. Staatliche oder private Rettungsschiffe gab es nicht. Italien will die Strafen gegen Seenotretter erhöhen.

Eritreer angeschossen – Ermittler vermuten rassistisches Motiv

Im hessischen Wächtersbach ist gestern ein 26-jähriger Mann aus Eritrea aus einem Auto heraus angeschossen und schwer verletzt worden. Die Ermittler vermuten ein rassistisches Motiv. Der Täter ist geflüchtet und hat sich anschließend wohl selbst erschossen.

Kurier: Hitze und Unwettergefahr zum Juicy Beats

Beim Juicy Beats Festival im Dortmunder Westfalenpark kann dieses
Jahr bereits ab Donnerstag gecampt werden. Die Besucher müssen sich
außerdem auf extremes Wetter einstellen.