Mehr Islamisten in Deutschland

Der aktuelle Bericht des Bundesamt für Verfassungsschutz zeigt, dass 2018 rund 26.560 Islamisten in Deutschland wohnten.

Asylbewerberzahl in Deutschland zurückgegangen

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Asylbewerber zurückgegangen – um 17 Prozent. Dies geht aus dem diesjährigen Jahresbericht der EU-Asylbehörde Easo hervor.

Weiterhin viele Teilzeit- und Minijobber in Deutschland

In Deutschland gibt es nach wie vor eine große Anzahl von Menschen, die als Mini – und Teilzeitjobber angestellt sind. Das teilte das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung am Montag mit.

Bürgermeisterwahlen in Istanbul: Oppositionskandidat gewinnt

Oppositionskandidat Ekrem Imamoglu hat die Bürgermeisterwahl in Istanbul auch im zweiten Anlauf gewonnen. Präsident Recep Tayyip Erdogan und seiner AKP hat er damit eine erneute Niederlage beschert. Der Kandidat der Oppositionspartei CHP kam auf rund 54 Prozent der Stimmen, sein Gegner Binali Yildirim auf rund 45 Prozent.

Weiterhin keine Einigung um EU-Spitzenposten

Noch-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat nach wie vor keinen Nachfolger. Die Europäische Volkspartei (EVP) bekam bei der Europawahl zwar die meisten Stimmen. Für eine Mehrheit im Parlament fehlt ihrem Spitzenkandidaten Manfred Weber aber die Unterstützung von Liberalen und Sozialdemokraten.

Dortmund erwartet Einwohnerzuwachs

Immer mehr Menschen ziehen nach Dortmund. Laut einer Prognose soll die Ruhrmetropole in den kommenden zehn Jahren um 15.000 bis 18.000 Menschen wachsen. Damit kehrt sicht ein Trend um. Denn lange gab es in Dortmund eine hohe Zahl an leer stehenden Wohnungen.

Trump plante offenbar Militärschlag gegen den Iran

US-Präsident Donald Trump hat offenbar einem Militärschlag gegen den Iran befohlen. Bevor es zum Angriff kam, zog er den Befehl jedoch zurück. Am Freitag hatte der Iran eine US-Aufklärungsdrohne abgeschossen, weil diese angeblich im iranischen Luftraum unterwegs war.

Kurier: Die Grünen in NRW wollen die Hauptschule abschaffen

Die NRW-Grünen wollen Hauptschulen abschaffen. Seit Jahren gehen immer weniger Schüler auf diese Schulform. Die Karriere- und Bildungschancen sind gering. Fraglich bleibt, wie die Grünen ihr Vorhaben in die Tat umsetzen wollen.

Kirchentag startet in Dortmund

Am heutigen Dienstag (19.06) beginnt der 37. Evangelische Kirchentag in Dortmund. Am Abend sollen mehrere Gottesdienste die Großveranstaltung eröffnen. Zudem sind Reden von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) geplant.

Weltweit mehr als 70 Millionen Menschen auf der Flucht

Im vergangenen Jahr waren weltweit mehr als 70 Millionen Menschen auf der Flucht. Das ist ein neues Hoch: Noch nie hat das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) so viele Geflüchtete gezählt. Insgesamt sind es 2,3 Millionen Menschen mehr als 2017.

Trump will wieder US-Präsident werden

Donald Trump hat seine erneute Kandidatur für die US-Präsidentschaft verkündet. Mit einer Großkundgebung in Florida läutete er offiziell seinen Wahlkampf für 2020 ein.

Vorerst keine Pkw-Maut in Deutschland

Die deutsche Pkw-Maut ist nicht mit europäischem Recht vereinbar. Die Maut sei gegenüber ausländischen Autofahrern diskriminierend, hat der Europäische Gerichtshof am Dienstag (18. Juni) in Luxemburg entschieden. Somit wird es eine Maut nach dem jetzigen Modell erst einmal nicht geben.

Ermittler gehen von rechtsextremen Motiven im Fall Lübcke aus

Im Fall des getöteten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gehen die Ermittler von einer Tat mit rechtsextremen Hintergrund aus. Laut des Sprechers der Bundesanwaltschaft gebe es zwar bisher keinen konkreten Hinweis, dass der Tatverdächtige Stephan E. Teil eines rechtsextremen Netzwerkes sei. Dennoch zeigt seine Vergangenheit rechtsradikale Einflüsse.

Hochschulen beklagen fehlendes Können der Abiturienten

Abiturienten bekommen offenbar zunehmend Schwierigkeiten an den Universitäten. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), hat fehlendes Können und große Wissenslücken bei deutschen Abiturienten kritisiert.

Große Koalition einigt sich auf Grundsteuerreform

Nach monatelangen Verhandlungen hat sich die große Koalition in der Nacht auf Montag auf eine Reform der Grundsteuer geeinigt. Grund für den Ausschuss der Koalition waren veraltete Einheitswerte.

UN-Klimakonferenz beginnt in Bonn

In Bonn beginnt am Montag  die zehntägige Klimakonferenz der UNO. Erwartet werden Vertreter aus fast 200 Staaten und rund 3000 Experten, um über die Umsetzung der Ziele des Pariser Klimaabkommens zu diskutieren.

Upskirting: Justizminister fordern härteres Gesetz

Die Justizminister aus NRW, Baden-Württemberg und Bayern wollen ein härteres Gesetz für „Upskirting“ beschließen. Das sagten sie am Donnerstag (13.06.) nach einer Tagung in Lübeck-Travemünde. Bislang ist das heimliche Fotografieren unter den Rock von Frauen nicht in jedem Fall strafbar.

Deutsche Bahn: Streckensperrung im Sommer trifft das Ruhrgebiet

Im Zeitraum vom 12. Juli bis zum 26. August möchte die Deutsche Bahn ihre Infrasturktur im Ruhrgebiet modernisieren. Betroffen ist die Hauptstrecken zwischen Essen und Düsseldorf-Flughafen: In dieser Zeit ist die Strecke zwischen Essen und Duisburg gesperrt.

Dortmund-Nordstadt: Polizei setzt strategische Fahndung ein

Die Dortmunder Polizei wird in den kommenden Wochen eine sogenannte strategische Fahndung in der Nordstadt durchführen. Dies ordnete Polizeipräsident Gregor Lange als eine Reaktion auf die Massenschlägerei vergangenen Montag an (10.06.).

Tötung männlicher Küken bleibt erst einmal erlaubt

Das Töten von männlichen Küken bleibt erst einmal erlaubt. Tierschützer hatten geklagt, da die Tötung der männlichen Küken ohne vernünftigen Grund erfolge und daher dem Tierschutzgesetz widerspreche. Das Bundesverwaltungsgericht hat aber am Donnerstag die Tötung nicht verboten, da die Nutzungsinteressen derzeit wichtiger als der ethische Verstoß sein.

Gewehrschuss am Ostentor: Opfer außer Lebensgefahr

Der Mann, der am Mittwoch in Dortmund mit einem Gewehr angeschossen wurde, ist außer Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft hat bestätigt: Der 32-Jährige hat die Notoperation gut überstanden und konnte bereits befragt werden.

KURT – Das Magazin: Blind Schminken, Gemeinschaftsgärtnern und Politische Cartoons

Blind schminken – das geht nicht?Eine Youtuberin zeigt, dass das doch geht. Sie kann nichts sehen und erklärt anderen Blinden im Internet wie sie sich trotzdem schminken können.Außerdem treffen die KURT-Reporter den Cartoonist Ralph Ruthe, sprechen über seine Kunst und wieso sie für ihn so wichtig ist. Wichtig ist für Leif Bent die Musik.Mit KURT spricht der junge Musiker über seinen Weg, mit der Musik Geld zu verdienen. In Zeiten von Social Media gibt es immer mehr Möglichkeiten Geld zu verdienen: Unter anderem können Influencer im Internet reich werden.KURT geht dem Phänomen auf den Grund. Zusätzlich geht es bei KURT dieses Mal auch um Gemeinschafts-Gärten mitten in der Großstadt.

UN-Sicherheitsrat gegen Gewalt im Sudan

Die vereinten Nationen haben die Militärführung im Sudan dazu aufgefordert, die Gewalt sofort zu beenden und die Menschenrechte zu achten. Bei Massenprotesten waren in dem ostafrikanischen Land über 100 Menschen getötet worden. Die Demonstranten in der Hauptstadt Khartum fordern die Militärführung des Sudan dazu auf, ihre Macht an das Volk zu übergeben.

Umweltministerium geht gegen Vernichtung zurückgeschickter Pakete vor

Zahlreiche Online-Versandhändler vernichten einen Teil der zurückgeschickten Pakete. Jetzt will das Bundesumweltministerium die Vernichtung neuer Waren nach der Rücksendung erschweren – durch rechtliches Vorgehen. Das erklärte ein Ministeriumssprecher am Dienstag in Berlin.

„Plastik-Radtour“ durchs Ruhrgebiet für mehr Nachhaltigkeit

Heute startet die dreitägige Fahrradtour „Plastik-Tour-de-Ruhr“ von Lünen nach Dinslaken. Die kostenlose Tour wird von Forschern begleitet und dreht sich rund um das Thema Plastikmüll. Mit der Tour soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass das Problemfeld Plastik sich nicht nur in den Weltmeeren, sondern auch direkt vor der eigenen Haustür abspielt.

Aldi verlangt Geld für dünne Plastiktüten

Bei Aldi sollen dünne Obst- und Gemüsetüten in Zukunft einen „symbolischen Preis“ von einem Cent kosten. Damit reagieren Aldi Nord und Aldi Süd auf die Kritik am vielen Plastik in ihren Geschäften. Bisher können Kunden in großen Supermärkten die kleinen Plastikbeutel in den Obst- und Gemüseabteilungen häufig kostenlos mitnehmen.

Massenschlägerei unter 80 Personen in der Dortmunder Nordstadt

In der Dortmunder Nordtadt ist es am Montagnachmittag zu einer Schlägerei zwischen rund 80 Personen gekommen, dabei sollen auch Molotowcocktails zum Einsatz gekommen sein. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen. Verletzt wurde niemand.

Vatikan lehnt Wahl des eigenen Geschlechts ab

In einem öffentlichen Dokument lehnt der Vatikan am Montag die „Gender-Theore“ offiziell ab. Die Schrift mit dem Titel „Als Mann und Frau schuf er sie“ richtet sich an das katholische Bildungswegen. Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender äußern scharfe Kritik.

Ermittlungen gegen Chef des Dortmunder Klinikums

Gegen den Geschäftsführer des Dortmunder Klinikums, Rudolf Mintrop, wird aufgrund des Verdachts des Totschlags durch Unterlassen ermittelt. Er war in dem Zeitraum Klinikleiter in Oldenburg und Delmenhorst, als der verurteilte  Ex-Pfleger Niels Högel über 90 Patienten tötete.