KURT – Das Magazin: Edition „Unter Druck“

Ob physikalisch, psychisch oder körperlich – bei uns dreht sich alles um das Thema Druck. Dabei muss Druck nicht immer negativ sein. Wir liefern spannende Erklärungen zu Alltagsphänomenen für die Druck essentiell ist. Außerdem: Druck kann krank machen. Frauke Gonsior ist Bloggerin und lebt seit Jahren mit Depressionen. Und: Die Dortmunder Diana Kist und Sergey Groß treten als Eistänzer bei großen Wettkämpfen an. Unter welchem Druck sie dabei stehen? Wir haben sie getroffen.

Kurier: Stressabbau in der Klausurenphase

Klausurenstress? Berge an Hausarbeiten auf dem Schreibtisch? Am 3. Februar begann an der TU die Entspannungswochen. mit Bieryoga und Workshops zur Stressbewältigung versucht der AStA die Prüfungsphase so erträglich wie möglich zu machen.

Kurier: Tempo 30 statt Fahrverbote in Dortmund

Neue Maßnahmen für saubere Luft in Dortmund: Die Deutsche Umwelthilfe und die Stadt haben sich vorerst auf einen Vergleich geeinigt. DUH-Chef Jürgen Resch ist trotzdem nicht zufrieden.

KURT – Das Magazin: Fertiggericht vs. selbst kochen, Pfandflaschen-Sammeln, Carsharing in Dortmund

Tiefkühlpizza geht schnell und einfach – und ist wahrscheinlich vor allem deshalb unter Studenten beliebt. Gemeinsam mit einer Ernährungsberaterin macht KURT-Reporter Noah Brümmelhorst den Test: Kann man ein leckeres und gesundes Gericht genauso schnell und günstig zubereiten wie eine Tiefkühlpizza? Ein etwas anderes Hobby hat Werner Trott: Er sammelt Flaschen in der Dortmunder Innenstadt um sich etwas dazuzuverdienen – und zwar neben seinem normalen Job. Außerdem erzählt Jochen Will, wie es in Dortmund um das Thema Carsharing steht. Er leitet das Dortmunder Unternehmen „Willmobil Carsharing?.

TU Dortmund bekommt neue Fakultät

An der Technischen Universität Dortmund wird es bald eine Fakultät für Sozialwissenschaften geben. Das wurde am Mittwoch (29.01.2020) nach Anhörung der zuständigen Gremien vom Rektorat beschlossen. Zum Sommersemester 2020 soll die neue Fakultät dann kommen.

Kurier: Mehr Videobeobachtung auf Dortmunder Straßen

Die Videobeobachtung hat in der Brückstraße bereits Erfolge gezeigt. Nun sollen weitere Straßen mit Kameras beobachtet werden. Die Dortmunder Polizei erhofft sich dadurch einen erneuten Rückgang der Straftaten.

Prozess um versuchten Mord an Lehrer aus Dortmund gestartet

Der Prozess um den versuchten Mord an einem Deutsch- und Chemielehrer einer Dortmunder Gesamtschule hat gestartet. Er wird nicht-öffentlich verhandelt, um die jugendlichen Angeklagten zu schützen, so der Richter. Im Mai 2019 hatten drei junge Männer – zwei davon Schüler – versucht, Lehrer Wolfgang Wittchow auf dem Schulparkplatz zu überwältigen.

Coronavirus: Forscher erlangen ersten Durchbruch bei Forschung

Im Kampf gegen das Coronavirus gibt es neue Entwicklungen: Forscher in Australien haben es geschafft, das Virus im Labor nachzuzüchten, teilt ein Institut in Melbourne mit. Die Forschungen zu einem Gegenmittel können beginnen. In Bayern sind mittlerweile vier Infektionen bekannt. Auch in NRW gibt es nun die ersten Verdachtsfälle.

Coronavirus: Erster Fall in Deutschand bestätigt

Mittlerweile ist die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen auf mehr als 4500 angestiegen. 106  Menschen sind bisher an den Folgen der Infektion gestorben. Nun gibt es den ersten bestätigten Fall in Deutschland. Müssen wir uns Sorgen machen?

Corona-Virus: Drei Menschen in Frankreich infiziert

Fast 2800 Menschen haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Auch in Frankreich gibt es erste Fälle der Krankheit. 80 Menschen sind inzwischen an dem Virus gestorben. In China stehen 17 Städte unter Quarantäne, die etwa 50 Millionen Einwohner umfassen.

Coronavirus: Rund 43 Millionen Menschen in Quarantäne

Abschottungsaktion von schwer vorstellbarer Größenordnung: Rund 43 Millionen Menschen in China dürfen ihre Stadt nicht mehr verlassen. Anlass der drastischen Maßnahmen ist die steigende Zahl der Infizierten.

Experten warnen vor Giftspinnenplage in Australien

Ein Reptilienexperte warnt nach den Überschwemmungen in Australien vor einer Spinnenplage. Das derzeitige Wetter sei derzeit ideal für die Vermehrung von Trichternetzspinne. Die Tiere sind auch für Menschen lebensberohlich.

Kurier: Nashornbaby Willi ist der neue Star im Dortmunder Zoo

Großer Besucherandrang im Dortmunder Zoo: Alle wollen das kleine Breitmaulnashorn Willi sehen, das vor zwei Wochen zur Welt kam. Noch weicht es nicht von der Seite seiner Mutter. Und doch wird er schon bald im Rahmen eines Artenschutzprogramms den Zoo verlassen.

Kurier: Hochschulmitarbeiter fordern mehr unbefristete Verträge

„Frist ist Frust“ – unter diesem Motto protestieren Studierende und Wissenschaftler deutschlandweit gegen befristete Arbeitsverträge an Unis. Sie fordern mehr dauerhafte Stellen und damit mehr Sicherheit. Auch an der TU Dortmund sind fast 90 Prozent der Stellen befristet.

Kurier: Trotz Kohleausstieg – Datteln IV geht ans Netz

Bis 2038 sollen alle Kohlekraftwerke abgeschaltet werden. Trotzdem geht Datteln 4 im Sommer ans Netz. Vor allem Umweltverbände kritisieren das neue Steinkohlekraftwerk schon jetzt, da es angesichts der Klimakrise ein falsches Signal sende.

KURT – Das Magazin: Roundnet, Jäger, Mormonen und Tanzjonglage

KURT geht mit Marc Materzok auf die Jagd. Er ist 18 Jahre jung und zeigt, was alles zum seinem Hobby gehört. Elder Whitney und Elder Felix sind Mormonen. Sie widmen ihr Leben den strengen Regeln ihrer Religion. Wir begleiten sie in ihrem Alltag. Einen ganz anderen Alltag lebt Hinnerk Schichta. Er ist Tanzjogleur. Außerdem versuchen KURT-Reporter Nico und Calvin ihr Glück bei der Trendsportart „Roundnet“.

Rechtsextreme Gruppe „Combat 18“ nun verboten

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die rechtsextreme Gruppe „Combat 18“ verboten. Die Polizei durchsuchte am Morgen mehrere Objekte, darunter auch eins in Castrop-Rauxel.

Dieselfahrverbot in Dortmund gescheitert

Das angekündigte Dieselfahrverbot für Dortmund ist gescheitert. Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen entschied sich nun dagegen. Ein Fahrverbot wollte die Stadt unbedingt vermeiden. Stattdessen möchte sie sich an anderen Konzepten aus Ruhrgebietsstätten orientieren, die dem Verbot auch dort bereits den Riegel vorschoben.

Gesetzentwurf zum Kohleausstieg vor dem Aus

Der Gesetzentwurf von Peter Altmaier (CDU) zum Kohleausstieg droht zu scheitern. Mitglieder der Kohlekommission sehen den Beschluss als zu starke Abweichung vom ursprünglichen Kompromiss. Besondere Streitpunkte sind dabei zu lange Abschaltzeiten und der schwer absehbare Umstieg auf erneuerbare Energien.

Russisch Roulette: Regierungswechsel in Moskau steht fest

Die neue russische Regierung unter Michail Mischustin ist am Dienstagabend vorgestellt worden. Das ehemalige russische Kabinett wurde bis auf ein paar wenige Ausnahmen komplett ausgewechselt. Grund dafür ist der jüngste Wirtschaftsengpass, unter dem besonders die ärmere Bevölkerung Russlands zu leiden hatte.

Hunderte Besucher bei Dortmunder Hochschultagen

Was so alles in eine Windel passt konnten Schüler bei den Dortmunder
Hochschultagen ausprobieren. Die Hochschulen versuchten aber auch wichtige
Fragen zu beantworten, wie „Was mache ich nach dem Abi?“

Regen hilft gegen Buschbrände in Australien

Seit Beginn der Buschbrände im September 2019 regnet es zum ersten Mal in Australien. Der Regen unterstützt zwar die Feuerwehr bei den Löscharbeiten und dennoch ist die Gefahr noch lange nicht gebannt.