Kurier - Die Nachrichten

Coronavirus: Erste Laien-Schnelltests offenbar ab Anfang März

Erste Corona-Schnelltests für Laien könnten ab Anfang März zur Verfügung stehen. Damit rechnet das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Ermöglicht werden soll das durch Sonderzulassungen.

Beschluss im Rat der Stadt Dortmund: Unterstützung für Obdachlosenhilfe

Das Projekt “Bett statt Schlafsack” soll finanziell von der Stadt Dortmund getragen werden. Das wurde am Donnerstag (11.02.) im Rat beschlossen. Aus mehreren Medienberichten geht hervor, dass der Rat einem entsprechenden gemeinsamen Antrag von den Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen, CDU und Die Linke+ zugestimmt habe.  

Coronavirus in Dortmund: Inzidenzwert wieder unter 50

Erstmals seit Oktober 2020 liegt der Inzidenzwert für die Stadt Dortmund laut dem Robert-Koch-Institut mit 46,1 unterhalb von 50. Der Wert bildet die bekannten Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen ab.

Schulen in NRW öffnen schrittweise

Die Wiederöffnung von Schulen und Kitas hatte beim Bund-Länder-Treffen Priorität. Die Schulen in Nordrhein-Westfalen sollen ab dem 22. Februar wieder teilweise in den Präsenzunterricht starten. Ministerpräsident Laschet kündigte weitere Schritte an.

Kritik an Videoüberwachung bei Online-Klausuren

Aufgrund der angespannten Corona-Lage finden viele Prüfungen an den Universitäten in Nordrhein-Westfalen digital statt. Um Täuschungsversuche zu verhindern, sollen die Studierenden per Videochat kontrolliert werden. Das stößt auf viel Kritik beim Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) in Münster.

Bund-Länder-Konferenz beschließt Verlängerung des Lockdowns

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Regierungschefs der Länder haben eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 7. März beschlossen. In einer Regierungserklärung räumte Merkel nun Fehler bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie ein.

Vor Corona-Gipfel: Kanzlerin will Lockdown bis Mitte März

Die Bundesregierung plant eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14.03. Das sieht ein Entwurf des Kanzleramts vor. Heute Nachmittag (10.02.) beraten Bund und Länder über die weiteren Corona-Maßnahmen.

Trump wieder im Fokus: Neues Impeachment-Verfahren startet

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump wird zum zweiten Mal angeklagt. Das zweite Impeachmentverfahren beginnt am Dienstag (09.02.2021) und beruht auf dem Vorwurf, den Angriff auf das Kapitol am 6. Januar angestiftet zu haben.

Hunderte Menschen stecken im Schneechaos in ihren Autos fest

Aufgrund der starken Schneefälle stecken viele Menschen in ihren Autos auf den Autobahnen im Stau fest – wie auf der A2 bei Bielefeld. Viele Autofahrer mussten die ganze Nacht bei kältesten Temperaturen in ihren Autos verharren. 

Tom Brady und Tampa Bay Buccaneers holen Super Bowl

American-Football: Die Tampa Bay Buccaneers gewannen am Sonntagabend das Finale der US-amerikanischen NFL, den Super Bowl. Der 43-jährige Footballstar Tom Brady wurde zum wertvollsten Spieler des Finales (MVP) gekürt.

Grünflächen-Index: Dortmund ist viertgrünste Stadt der Welt

Dortmund ist nicht nur die grünste Stadt Deutschlands, sondern auch die viertgrünste Stadt der Welt. So platzierte das Ranking “HUGSI” des Unternehmens Husqvarna in Kooperation mit dem Start-Up “Overstory” die Ruhrgebiets-Metropole. 

Corona-Impfstoff: Spahn empfiehlt vorerst nur Erstimpfungen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Bundesländern empfohlen, die für Februar angekündigten Dosen des Corona-Impfstoffes AstraZeneca vollständig für Erstimpfungen zu verwenden. Von einer Rückstellung des Impfstoffes für eine spätere Zweitimpfung rät er vorerst ab.

Weitere Corona-Hilfen beschlossen

Am Mittwochabend wurde im Bundestag ein neues Corona-Hilfspaket verabschiedet. Insbesondere umfasst das Paket finanzielle Hilfen für stark betroffene Branchen und Geringverdiener.

Corona: Ethikrat gegen Lockerungen für Geimpfte

Der Deutsche Ethikrat hat am Donnerstagmorgen seine Empfehlung zum Umgang mit geimpften Personen veröffentlicht. Die Ethikersprachen sich gegen die Unterscheidung von Geimpften und Ungeimpften aus. 

Widerstand gegen Militärputsch in Myanmar

Nach dem Militärputsch in Myanmar ist es zu Protesten gekommen.  Vor allem junge Leute demonstrierten gegen den Militärputsch und forderten die Freilassung der Regierungschefin Suu Kyi. 

Nawalny verurteilt – Proteste in Russland gehen weiter

Der russische Oppositionspolitiker Alexei Nawalny ist zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden. Das Urteil stößt im Ausland und bei der Opposition auf große Kritik.

Pokal-Sensation: Rot-Weiß Essen besiegt Leverkusen

Überraschungserfolg für Rot-Weiß Essen: Der Viertligist siegt gegen Bayer Leverkusen und steht jetzt im Viertelfinale des DFB-Pokals. Und noch drei weitere Vereine aus dem Ruhrgebiet kämpfen um den Titel.

Hochwasser in NRW: Rhein-Pegel steigt weiter an

Die Schifffahrt auf dem Rhein muss voraussichtlich am Dienstag eingestellt werden. Grund dafür ist der Wasserpegel, der durch schmelzenden Schnee und starke Regenfälle ansteigt. 

Studierende bei Protesten in Istanbul festgenommen

Bei Protesten an der Boğaziçi-Universität in Istanbul sind am Montag 159 Studierende verhaftet worden. Das hat das Amt des Gouverneurs von Istanbul mitgeteilt. Die Studierenden protestieren seit Anfang des Jahres gegen den neuen regierungsnahen Universitätsdirektor Melih Bulu.

Merkel verspricht Impfungen für alle bis Herbst

Laut Bundeskanzlerin Merkel kann sich bis zum Herbst jede Person impfen lassen, die das möchte. Beim “Impfgipfel” am Montagabend sprach sie mit den Ministerpräsident*innen, Vertreter*innen der Pharmabranche und der EU-Kommission über die Impfstrategie.

Coronavirus: Inzidenzwert in Dortmund gesunken

Die Stadt Dortmund hat am Donnerstag (28.01.) 95 positive Corona-Testergebnisse gemeldet. Der Inzidenzwert liegt derzeit bei 85 und ist innerhalb der vergangenen Tage gesunken.

Staatshilfe für Galeria Karstadt Kaufhof

Das Unternehmen Galeria Karstadt Kaufhof wird mit einem Darlehen von der Bundesregierung unterstützt. Dadurch hofft der Konzern die Coronapandemie überbrücken zu können.

Trotz Lockdown: Jedes dritte Kita-Kind geht zur Notbetreuung

Eigentlich sollen Kitas bis zum 14. Februar geschlossen bleiben, trotzdem besucht derzeit etwa jedes dritte Kita-Kind eine Art Notbetreuung. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Die Bundesregierung appelliert an Eltern, ihre Kinder möglichst zu Hause zu lassen.

BVB würdigt Großkreutz nach Karriereende

Nach dem Karriereende von Kevin Großkreutz hat Borussia Dortmund seinen Ex-Spieler und Fanliebling zum Abschied gewürdigt. Der Weltmeister hatte zuvor bekanntgegeben, nicht mehr als Profi aufzulaufen.