Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

Der Formel-1-Weltmeister und Unternehmer Niki Lauda ist am Montag im Alter von 70 Jahren gestorben. Das haben seine engsten Angehörigen bekannt gegeben. Lauda war als Rennfahrer und Unternehmer über die Landesgrenzen hinweg bekannt.

1975 wurde Niki Lauda zum ersten Mal Formel-1-Weltmeister. Im August 1976 sorgte sein schlimmer Unfall weltweit für Schlagzeilen. Trotz ernsthafter Verletzungen kehrte der Österreicher nach nur 42 Tagen auf die Rennbahn zurück. Insgesamt wurde Niki Lauda drei Mal Weltmeister. Neben seiner Karriere als Rennfahrer machte er sich auch einen Namen als Unternehmer und Pilot, unter anderem mit der Airline Lauda Air.

Mehr von Melissa Leonhardt

Das Duell: Lohnt es sich, eine Kleinstpartei zu wählen?

Man sollte sich nur von seiner Überzeugung leiten lassen, findet Autorin Sarah....
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.