KiK

Völlig ausgebrannt: Die Fabrik von Ali Enterprises, in der bei einem Feuer 258 Menschen starben. Bild: ECCHR

„Mein Kind ist nicht zurückgekommen“

Von

Die Hinterbliebenen eines Fabrikbrandes in Pakistan mit über 250 Toten fordern Gerechtigkeit. Sie verklagen den Konzern KiK, weil der Brandschutz ihrer Meinung nach nicht ausreichte. Doch KiK weist die Schuld von sich. Am 29. November ist Prozessauftakt im Dortmunder Landgericht.