Eingeschränkter Betrieb der Wuppertaler Schwebebahn

Bei der Wuppertaler Schwebebahn gibt es Probleme. Nachdem es in den vergangenen Jahren immer wieder technische Störungen gab, soll die Bahn nach den Sommerferien erst einmal nur am Wochenende fahren. 

Radio Wuppertal berichtet sogar von einem kompletten Stillstand des Wuppertaler Wahrzeichens – bestätigt wurde das von der Stadt aber noch nicht. Grund für die Probleme sind die Radreifen der neuen Schwebebahngeneration, die nach kurzer Zeit nahezu komplett abgefahren sind. Dadurch wurden auch die Schienen beschädigt. Der Schaden wird schon jetzt auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Problematisch sind die erneuten Einschränkungen vor allem für Berufspendler. Für sie soll ein Ersatzbus eingesetzt werden, der aber bedingt durch viele Kreuzungen im Innenstadtbereich wesentlich länger unterwegs sein könnte.

 

Ein Beitrag von
Mehr von Elisa Sobkowiak
Mutmaßlicher Terrorunterstützer tot in Dortmunder JVA aufgefunden
46 Jahre alt war der Mann, der gemeinsam mit der sogenannten "Gruppe...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.