Pokal-Sensation: Rot-Weiß Essen besiegt Leverkusen

Überraschungserfolg für Rot-Weiß Essen: Der Viertligist siegt gegen Bayer Leverkusen und steht jetzt im Viertelfinale des DFB-Pokals. Und noch drei weitere Vereine aus dem Ruhrgebiet kämpfen um den Titel: Borussia Dortmund, der VfL Bochum und Schalke 04.

Als einziger Regionalligist unter den letzten 16 Mannschaften zieht Rot-Weiß Essen (RWE) ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Nach torlosen 90 Minuten siegte Essen am Dienstag (02.01.) in der Verlängerung mit 2:1 gegen den Bundesligaklub Bayer Leverkusen. Damit erreicht RWE das erste Mal seit 17 Jahren wieder die Runde der besten Acht. Ein bisschen Glück hatten die Essener aber auch: Leverkusen traf immer wieder nur den Pfosten.

Borussia Dortmund konnte sich ebenfalls fürs Viertelfinale qualifizieren: Mit 3:2 besiegte der BVB den Zweitligisten Paderborn. Dortmund ging zwar früh in Führung, konnte aber erst in der Verlängerung gewinnen. Am Mittwoch (03.01.) haben noch zwei weitere Ruhrgebietklubs die Chance aufs Viertelfinale: Der VfL Bochum spielt gegen RB Leipzig, Schalke trifft auf Wolfsburg.

Mehr von Marie Gundlach
Kommentar: Warum Menstruation auch Männersache ist
Topmodel Stefanie Giesinger spicht über ihre Periode und wird für ihren "Tabubruch"...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.