Samstag startet der G20-Gipfel im Rom: Klima und Corona sind Themen

Die Staats- und Regierungschef*innen der G20-Länder kommen am Samstag (30.10) in Rom zusammen. Bei dem Gipfel sollen in zwei Tagen vor allem die Themen Klimakrise, Covid-19 und die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie besprochen werden.

Schon vor dem Gipfel wurde Kritik an Plänen der G20 geäußert. So kritisieren Entwicklungsländer eine geplante Corona-Arbeitsgruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländern als einen Club der Reichen. Außerdem appelliert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an die Staaten, sich für eine möglichst schnelle und faire Impfstoffverteilung einzusetzen.

Der G20-Gipfel findet kurz vor der am Sonntag beginnenden Weltklimakonferenz in Glasgow statt. Es ist außerdem das letzte Mal, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel dabei sein wird. Olaf Scholz, Bundesfinanzminister und möglicher Nachfolger von Merkel, wird dieses Jahr auch dabei sein.

Ein Beitrag von
Mehr von Michelle Jura
Nebenjobs: Das geht im Wintersemester
Einzelhandel und die Gastronomie suchen händeringend nach neuen Arbeitskräften. Endlich wieder eine...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.