Enttäuschung nach G7-Gipfel: Einschätzung einer Klimaaktivistin

Vom 26. bis zum 28. Juni 2022 trafen sich die wichtigsten Industrienationen des globalen Westens in Elmau. Die G7-Staaten Deutschland, USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Italien und Japan debattierten drei Tage lang und fassten Beschlüsse. Vor allem der Klimaschutz und die Ukraine spielten eine große Rolle. Eine Einordnung von einer Klimaaktivistin.

AFD-Vorstand: Höckes Verzicht war offenbar abgesprochen

Björn Höcke hat auf die Kandidatur für den Parteivorstand verzichtet. Das soll offenbar mit der AFD-Führung abgesprochen gewesen seien. Dafür soll ihm der Vorsitz einer neuen „Kommission zur Vorbereitung einer Parteistrukturreform“ angeboten worden seien.

SRG I auf dem TU Campus wieder geöffnet

Das Seminarraumgebäude 1 ist wieder uneingeschränkt nutzbar. Aufgestellte Gerüste sollen nun die Eingänge und Fassaden sichern, teilte die TU Dortmund mit.

Tote nach Erdbeben an afghanisch-pakistanischer Grenze

Bei einem schweren Erdbeben an der afghanisch-pakistanischen Grenze sind am Dienstagabend (21.06.2022) mindestens 280 Menschen gestorben. Etwa 200 weitere seien verletzt worden, teilte die Regierung in Kabul mit. 

Bahnverbände fordern mehr Geld für Einhaltung der Klimaziele

Die Bahnverbände fordern mehr Geld zur Einhaltung der Klimaziele bis 2030. Die Branche spiele in der Verkehrswende eine große Rolle. Deswegen fordern sie von der nächsten Bundesregierung, dass ihre Mittel auf mindestens drei Milliarden Euro erhöht werden.