Bahnverbände fordern mehr Geld für Einhaltung der Klimaziele

Die Bahnverbände fordern mehr Geld für die Einhaltung der Klimaziele bis 2030. Die Branche spiele in der Verkehrswende eine große Rolle. Deswegen fordert sie von der nächsten Bundesregierung, dass ihre Mittel auf mindestens 3 Milliarden Euro erhöht werden.

Damit soll der Neu- und Ausbau der Schieneninfrastruktur weiter vorangetrieben werden. Ingo Wortmann, der Präsident des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen, sagt zur Nachrichtenagentur dpa: „Wenn wir das nötige Wachstum auf der Schiene erreichen wollen, dann müssen wir gemeinsam mit der Politik in allen Bereichen deutlich schneller werden.“

Schon vergangenes Jahr wurden die finanziellen Mittel für den Eisenbahnsektor deutlich erhöht.

 

 

Ein Beitrag von
Mehr von Michelle Jura
Enttäuschung nach G7-Gipfel: Einschätzung einer Klimaaktivistin
Vom 26. bis zum 28. Juni 2022 trafen sich die wichtigsten Industrienationen...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert