Magazin

Ausgabe 13 – Oktober 2019

Von

Goodbye Hähnchen: 30 Tage vegan – und das als Sportler. Unser Autor hat‘s probiert. Fliege im Klo: Wie Nudges unser Verhalten beeinflussen. Nach der Sucht: Wie Alkohol eine Familie verändert. Hals- und Beinbruch: Wie Schauspielschülerinnen auf krank machen.

Ausgabe 11 – Juni 2019

Von

Netter Versuch: warum es kaum nachhaltige Kleidung gibt. VfL-Legenden im Schrank: Diese Sammlung hat sich geWOSZen. Sternenkinder: über ein gesellschaftliches Tabuthema. Im Namen des Herrn: wie Abigail aus einer Sekte ausstieg.

Ausgabe 10 – April 2019

Von

Is big Google watching me? Ein Prof für Datenwissenschaften klärt auf. Lasst es Euch schmecken: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre App. Next Stop Versteigerung: Thank you for losing your things in Deutsche Bahn.

Ausgabe 9 – Januar 2019

Von

Hochstapler! Ein Riesenberg Forschung und nichts davon taugt was. Fake Science ist auch an der TU ein Problem. Kurt hat die Infos. Außerdem mit im Heft: eine Seriensüchtige und einige Argumente gegen Campustüten.

Ausgabe 8 – Dezember 2018

Von

Rauft euch zusammen! Ein Team. 14 Nationen. Dortmunder Jungs. Dieses Mal war Kurt beim Rugby, in einer Elektroauto-Werkstatt und im Wartezimmer einer Krankenschwester für Obdachlose. Außerdem hat Kurt Hausfriedensbruch begangen – na ja, fast.

Ausgabe 7 – Oktober 2018

Von

Auch bei Kurt läuft nicht immer alles glatt. Na und? Dieses Mal haben wir dafür: Rashel, der geflüchtet ist und nun gegen jeden Widerstand Elektriker wird. Günter und Bodo, die jedem eine Chance geben. Und Lina, die mit Burnout zusammengebrochen ist. 

Ausgabe 6 – Juli 2018

Von

Kannst du Blut sehen? Kurt auch nicht, deswegen ist das hier Aquarellfarbe. Dieses Mal mit folgenden Themen. Endometriose: Wenn Schmerzen nicht mehr nur die Regel sind. Hockeystar: Ohne Olympia würden noch weniger zuschauen. Gameboy: Ich packe in meinen Einkaufskorb ein Ur’zul. Utopist: Schöne neue Welt in Wuppertal.

Ausgabe 5 – Juni 2018

Von

Westcoast bis Westerfilde. Hip-Hop ist wie Pizza. Auch schlecht noch recht beliebt. Kurt mag Hip-Hop und Pizza. Außerdem mag Kurt Ben, denn der macht Travestie. Und Gott, denn der geht auch manchmal mit zur Uni.

Ausgabe 4 – April 2018

Von

Ab ins All. Kurt ist wieder da, Robert ist bald weg. Er will zum Mars. Es wäre wohl ein One Way Trip. Außerdem in dieser Ausgabe: Wehrmachts-Shopping im Internet und Bye-bye Bergbau. Ein Kumpel nimmt Abschied.

Ausgabe 3 – Januar 2018

Von

Dingdong Kurt hier! Paket für dich! Vom Leben als Gründer. Mit diesem Start-up geht die Post ab (oder pleite). Dieses Mal auch mit dabei: Oma Gisela, Frater Ephraim und Kuni Flachlandtapir.