Joe Kaeser

Trotz Protesten: Siemens hält an Lieferung für Kohlebergwerk fest

Von

Siemens hält an seinem umstrittenen Zulieferungsgeschäft für eine geplante Kohlemine in Australien fest. Am Freitag (10.01.2020) hatte sich der Siemens-Chef Joe Kaeser mit der Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer getroffen und über das Projekt diskutiert. An einer Beteiligung an dem Projekt hat dies nichts geändert, wie der Konzern nun offiziell mitgeteilt hat.

Fridays for Future protestiert gegen Siemens in Dortmund

Von

Die „Fridays for Future“- Bewegung hat am Freitag (10.01.2020) zu Protesten vor dem Siemens-Gebäude in Dortmund aufgerufen. Grund dafür ist die Beteiligung von Siemens an einer geplanten Kohlemine in Australien. Konkret geht es um eine Zugsignalanlage, die Siemens bauen soll.