Nahaufnahme: Es gibt immer was zu retten

Sie kämpfen für eine klimagerechte Welt: Christofer Rott, Pauline Brünger und Jakob Blasel. Was treibt die Aktivisten von Fridays for Future und Extinction Rebellion an? Ein Porträt von Miguel Kaluza.

Maske auf! – Eine Chronologie der Schutzmaske

Vor einigen Monaten haben sich viele noch erschrocken, wenn jemand mit einem Mundschutz durch die Läden läuft. Seit über zwei Monaten gehört das zur Normalität. Wie es zur Mundschutz-Pflicht gekommen ist und was sich seitdem geändert hat, zeigt unsere Chronologie.

Größter Buschbrand in Australien unter Kontrolle

Nach Monaten konnte die Feuerwehr den größten Buschbrand in Australien unter Kontrolle bringen. Kühlere Temperaturen sorgen für eine erste Entspannung der Lage. Dutzende andere Brände verbreiten sich weiterhin ungebremst.

Zwei Weltkriegsbomben in Dortmund erfolgreich entschärft

Im Dortmunder Klinikviertel sind zwei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und entschärft worden. Rund 14.000 Anwohner mussten dafür ab Sonntagmorgen ihre Wohnungen verlassen und konnten erst kurz nach 17 Uhr zurückkehren. Die Behörden zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf.

Trotz Protesten: Siemens hält an Lieferung für Kohlebergwerk fest

Siemens hält an seinem umstrittenen Zulieferungsgeschäft für eine geplante Kohlemine in Australien fest. Am Freitag (10.01.2020) hatte sich der Siemens-Chef Joe Kaeser mit der Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer getroffen und über das Projekt diskutiert. An einer Beteiligung an dem Projekt hat dies nichts geändert, wie der Konzern nun offiziell mitgeteilt hat.