Teile der A40 und A42 gesperrt

Im Ruhrgebiet müssen Autofahrer am Wochenende mit Umwegen rechnen: Denn die A42 bei Duisburg und die A40 bei Essen sind für den Verkehr gesperrt.

Die A42 in Fahrtrichtung Dortmund ist bereits seit Donnerstag, 2. November, dicht. Zwischen der Anschlussstelle Duisburg-Baerl und dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord wird die Fahrbahn erneuert, wie Straßen.NRW mitteilt. Wenn alles nach Plan läuft, können dort am Montagmorgen, 6. November, ab 5 Uhr wieder die Fahrzeuge rollen. Solange führt eine Umleitung über die A40.

Auch auf der A40 zwischen Essen-Zentrum und Mülheim-Heißen in Fahrtrichtung Duisburg tragen Bauarbeiter zurzeit neuen Asphalt auf. Der Autobahn-Abschnitt ist ebenfalls bis Montag, 6. November, um 5 Uhr gesperrt. Autofahrer können hier über die A42 ausweichen.

Mehr von Pia Billecke

Darum stecken sich immer noch zu viele Menschen mit HIV an

Sex ohne Kondom ist gefährlich — junge Leute machen es trotzdem. Zum...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.