TU-Rektorin Ursula Gather mit City-Ring ausgezeichnet

Die Rektorin der Technischen Universität Dortmund Prof. Ursula Gather erhält den City Ring 2018. Wie die Stadt Dortmund mitteilte,  ist sie die dritte Frau, die die wichtigste Auszeichnung der Dortmunder Gemeinschaft der Kaufleute erhält. Gather leitet die Dortmunder Universität seit 2008. 

„Ursula Gather setzt sich mit Weitblick und Beharrlichkeit dafür ein, die TU Dortmund sowie den Wissenschaftsstandort Dortmund zu stärken und zukunftsträchtig zu machen“, sagte Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Cityrings Dortmund. Universität und Wissenschaft hätten stark von ihrem Einsatz profitiert. Einmal im Jahr verleiht der Verein Cityring Dortmund den Preis an eine Dortmunder Persönlichkeit, die sich besonders für die Stadt eingesetzt hat. Gather freute sich über die Auszeichnung, die sie am 10. Januar erhält: „Als Wahl-Dortmunderin ist mir die innovationsgetriebene Entwicklung der Stadt ein persönliches Anliegen“, sagte die gebürtige Mönchengladbacherin.

Seit ihrem Amtsantritt 2008 steigerte Gather die Studierendenzahlen der Universität von 22 000 auf 34 ooo Studenten. Die TU ist außerdem einer der größten Arbeitgeber Dortmunds. Zusätzlich zu ihrer Arbeit an der Universität engagiert sich Gather unter anderem als Vorsitzende des Wissenschaftsvereins windo e.V., Mitglied in der Meisterrunde der Reinoldigilde zu Dortmund und initiierte 2011 den Masterplan Wissenschaft in Zusammenarbeit mit der Stadt Dortmund mit.

Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem Planungsdezernent Ludger Wilde, Journalist Peter Bandermann und Ballettdirektor Xin Peng Wang.

Mehr von Lisa Oppermann

BVB-Anschlag: Tatverdächtiger plante möglicherweise weitere Anschläge

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund, plante der Tatverdächtige...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.