Neue Twitter-Spielregeln für Prominente

Das soziale Netzwerk Twitter hat am Dienstag sein Regelwerk aktualisiert. In letzter Zeit gab es immer wieder Diskussionen, warum beleidigende Tweets und Hasskommentare nicht gelöscht werden. Nun hat Twitter das Hilfe-Center um Regeln für „wichtige Personen“ erweitert. 

Twitter änderte das Hilfe-Center und gab bekannt, wie in Zukunft mit Beleidigung und Hasskommentaren  umgegangen werden soll. Das Hilfe-Center bietet verschiedene Problemlösungen und stellt Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Eine mögliche Ursache für die Änderungen sind die Twitter-Posts von Donald Trump. Grundsätzlich seien Beleidigungen verboten. Man müsse aber vieles im Kontext betrachten, wie es in den aktualisierten Nutzungsbedingungen von Twitter heißt. Ein weiterer Grund weshalb unangemessene Inhalte auf Twitter bleiben, sei das öffentliche Interesse an den Beiträgen.

Twitter betonte auch, dass sich das öffentliche Interesse verändern kann und Tweets mit unangemessenen Umgang nicht erhalten werden müssen. Die Änderungen beziehen sich besonders auf „wichtige Personen“. Zwar wird Donald Trump im Hilfe-Center nicht direkt erwähnt, dennoch gilt er für viele als einer der Auslöser für das neue Regelwerk.

Mehr von Melina Helf

DIY: Geschenke auf den letzten Drücker

Was soll man dem Bruder oder der Mama bloß zu Weihnachten schenken?...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.