Superhelden-Erfinder Stan Lee ist tot

Der Comic-Autor Stan Lee ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Als Erfinder vieler Superhelden wie Spider-Man und den Fantastischen Vier revolutionierte der Chefredakteur von Marvel Comics in den Sechzigern die Popkultur.

Heute noch sind seine Comics beliebt und werden immer wieder verfilmt. Dabei begann die Erfolgsgeschichte von Stan Lee eher durch Zufall. Als Laufbursche arbeitete er bei dem Pulp-und Schmuddelheftchenverlag Timley Comics. Weil noch ein paar Seiten zu füllen waren, durfte er seine Geschichte „Captain America vereitelt die Rache des Verräters“ veröffentlichen. Dabei verkürzte er auch seinen Namen zu dem heute bekannten Stan Lee. Eigentlich heißt der Comic-Schöpfer Stanley Martin Lieber.

Mehr von Maria Leidinger

Bafög-Empfänger bekommen mehr Geld

Obwohl es immer mehr Studierende gibt, sinkt die Zahl der Bafög-Empfänger. Das...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.