Trump will wieder US-Präsident werden

Donald Trump hat seine erneute Kandidatur für die US-Präsidentschaft verkündet. Mit einer Großkundgebung in Florida läutete er offiziell seinen Wahlkampf für 2020 ein.

Dabei warnte der amtierende Präsident am Dienstag (18.06.) vor einem Wahlsieg der oppositionellen Demokraten. „Unsere radikalen demokratischen Gegner sind von Hass, Vorurteilen und Wut getrieben“, sagte Trump. „Sie wollen Euch zerstören, und sie wollen unser Land zerstören, wie wir es kennen.“

Trump gab sich siegessicher und rühmte die Erfolge seiner Amtszeit. Zudem verkündete er sein neues Wahlkampfmotto für 2020. „Keep America Great“, auf Deutsch etwa „Sorgt dafür, dass Amerika großartig bleibt“. In die Präsidentschaftswahl 2016 war Trump mit dem Slogan „Make America Great Again“ gezogen („Macht Amerika wieder großartig“).

Bisher gibt es nur einen republikanischen Gegenkandidaten. Dabei handelt es sich um den früheren Gouverneur des US-Bundesstaats Massachusetts, Bill Weld. Ihm werden aber keine nennenswerten Chancen eingeräumt, Trump die Kandidatur der Republikaner streitig zu machen. Die nächsten Präsidentschaftswahlen finden im November nächsten Jahres statt.

Mehr von Jonas Hüster

Zwischen Bodyshaming und Body Positivity: Gegen den Schönheitswahn

Der Körper und seine Form sind häufig Auslöser von Beleidigungen. Die Ursprünge...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.