Brunsbüttel: Frau und Kind im Watt vermisst

In der Nacht zu Montag sind in Schleswig -Holstein eine Frau und ihr Kind im Watt verschwunden. Die Polizei sucht weiter nach den Vermissten. 

Fußspuren, Kleidungsstücke und Schuhe deuten daraufhin, dass sich die beiden Personen nachts am Watt aufgehalten haben. Der Grund für den nächtigen Aufenthalt im Watt ist laut der Feuerwehr Dithmarschen noch unklar. Die 19-jährige Tochter hatte die beiden als vermisst gemeldet. Deshalb haben die Seenotrettung, Feuerwehr und Wasserschutzpolizei schon über 2 Stunden lang vergeblich gesucht. Dabei wurden Suchhunde, Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräte eingesetzt. Auch ein SAR (Search and Rescue) Hubschrauber wurde von Helgoland angefordert. Doch um 1.30 Uhr wurde die Suche mit Absprache der Polizei beendet. Bis jetzt fehlt jede Spur von den Vermissten.

Mehr von Sarah Braukhoff
Paris: Fünf Festnahmen nach Terrorschlag
Am 3. Oktober hat ein mutmaßlich radikalisierter Polizist vier seiner Kollegen in...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.