Dortmunder S-Bahn rammt Prellbock – mehrere Verletzte

Am Dortmunder Hauptbahnhof kollidierte eine S-Bahn in der Nacht zu Mittwoch (10.11.) mit einem Prellbock. Mehrere Rettungswagen, Notärzte und die Feuerwehr waren im Einsatz.

Zwölf Verletzte wurden von den Notärzten untersucht, davon mussten jedoch nur zwei in ein Krankenhaus gebracht werden. Die anderen konnten nach der Untersuchung nach Hause gehen. Die S-Bahn war beim Unfall nur mit langsamer Geschwindigkeit unterwegs.

Warum die Bahn gegen den Prellbock gefahren ist, ist laut der Bundespolizei noch unklar. Sowohl menschliches Versagen als auch technische Probleme könnten die Unfallursache sein.

Mehr von Kristina Gajer

Verkaufsrekord am “Singles Day”: China im Kaufrausch

Der "Singles Day" am 11.11. verschafft dem chinesischen Onlinehändler Alibaba einen neuen...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.