Merkel fordert Lockdown zum Jahreswechsel

Nach Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) fordert jetzt auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Jahreswechsel-Lockdown. Grund sind die weiter steigenden Infektionszahlen.

Der Lockdown solle „wieder eine Perspektive hin zu mehr Normalität” ermöglichen, so Laschet. Merkel und Laschet fordern, das öffentliche Leben nach Weihnachten bis mindestens zum 10. Januar komplett herunterzufahren. Alle nicht notwendigen Geschäfte sollen schließen und die Weihnachtsferien verlängert werden.

Für Laschet der einzig perfekte Zeitraum für einen vollständigen Lockdown. „Zugleich halten wir in diesen Wochen die Schäden für Bildungschancen von Kindern sowie für Wirtschaft und Arbeitsplätze so gering wie in keiner anderen Zeit des Jahres”, erklärte er der Deutschen Presse-Agentur.

Aktuell dürfen sich fast überall in Deutschland nur zwei Haushalte mit bis zu fünf Personen treffen. Zwischen dem 23. Dezember und dem 1. Januar soll dies nach den bisherigen Plänen gelockert werden. Ob und wie stark,  entscheiden jedoch die jeweiligen Bundesländer. Einige Länder wie Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern haben ihre Corona-Maßnahmen bereits verschärft.

Mehr von Daniel Brocke
Kommentar: Verbietet Feuerwerke auch nach Corona
Wegen Corona sind Silvesterfeuerwerke dieses Jahr verboten. Richtig so, meint unser Autor...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.