Die neuen Funktionen der Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App bekommt neue Funktionen zur Pandemiebekämpfung. Die Version 2.0 kommt mit Check-In-Funktion und digitalem europäischen Impfpass. Die neuen Funktionen sollen die Kontaktnachverfolgung für Gesundheitsämter vereinfachen und den Warneffekt verbessern.

Mit dem neuen Update soll es möglich sein, dass Nutzer bei dem Besuch von Gaststätten und Einzelhandel mit einem QR-Code einchecken können. Bei einem Corona-Fall können die Gesundheitsämter die Daten zur Kontaktnachverfolgung nutzen. Das Update soll in den nächsten Tagen zum Download bereitstehen. Die Check-In Funktion der Corona-Warn-App unterscheidet sich dabei von der, der umstrittenen Luca-App. Denn die Luca-App sendet die vollständigen Personendaten direkt an die Gesundheitsämter und soll dadurch die Zettelwirtschaft ersetzen. In der Corona-Warn-App bleiben hingegen alle Daten anonym.

Der digitale Impfnachweis soll noch vor dem Sommer in die App integriert werden. Dann können Nutzer in der App eine erfolgte Corona-Impfung hinterlegen. Das Angebot soll den klassischen Impfpass jedoch nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.

Ein Beitrag von
Mehr von Kirsten Pfister
Frankreich erlaubt Samenspende für lesbische Paare und Singles
Frankreich legalisiert die künstliche Befruchtung für lesbische Paare und Single-Frauen. Die französische...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.