Bochum: Größtes Start-Up Event Deutschlands startet

Von Dienstag (29.06.) bis Mittwoch (30.06.) findet in der Jahrhunderthalle in Bochum der 6. „ruhrSUMMIT“ statt. Hier vernetzten sich Start-ups, Unternehmen und Investor:innen aus ganz Europa. Auch die TU Dortmund ist beteiligt.

Am Business-to-Business- Event “ruhrSUMMIT” nehmen Menschen aus über 30 Ländern teil. Es werden Vorträge gehalten, Ideen gepitcht und Networking betrieben. Die Gründungsszene steht im Vordergrund.

Von der TU Dortmund ist das CET (Centrum für Entrepreneurship und Transfer) dabei. Das CET hilft Studierenden nach dem Uni-Abschluss bei der Gründung von neuen Unternehmen. Auf dem ruhrSUMMIT beteiligt sich das CET mit einem Vortrag zum „University Pitch“ und einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wie können Start-ups aus dem Uniumfeld beschleunigt werden?“.

Der ruhrSUMMIT findet in hybrider Form statt, neben der digitalen Live-Schaltung können ausgeloste Menschen auch vor Ort am Event teilnehmen.

Ein Beitrag von
Mehr von Claire Piontek
Klinikum Dortmund sucht ehemalige Corona-Patient*innen
Das Klinikum Dortmund ruft ehemalige Corona-Patient*innen zur Plasma-Spende auf. Die Spenden werden...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.