EM-Aus für Deutschland

Deutschland ist im Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft ausgeschieden. Das deutsche Team verlor am Dienstagabend (29.06.) 0:2 gegen England. Die Niederlage im Londoner Wembley-Stadion war das letzte Spiel für Joachim Löw als Bundestrainer der Nationalelf.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Raheem Sterling die Engländer in der 75. Minute in Führung. Stürmer Harry Kane besiegelte in der 86. Minute mit seinem ersten EM-Treffer das Spiel. Die Engländer ziehen somit ins Viertelfinale gegen die Ukraine am Samstag (03.07.) ein.

Nach dem Spiel entschuldigte sich Joachim Löw bei den deutschen Fans: “Es war eine große Enttäuschung für uns alle”, sagte Löw in der ARD, “es tut uns leid, dass wir jetzt aus dem Turnier raus sind.” Das Ausscheiden der Nationalmannschaft aus der EM bedeutet auch das Ende von Löw als Bundestrainer nach 15 Jahren. Nach diesem Turnier übernimmt Hansi Flick den Trainerposten.

Ein Beitrag von
Mehr von Kirsten Pfister
Schottland bietet kostenlos Binden und Tampons an
Als erstes Land weltweit will Schottland Mädchen und Frauen Menstruationsartikel kostenlos zur...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.