Revolution in der Filmbranche – Streaming von Filmen direkt zu Kinostart

Ab ins Kino oder zu Hause von der Couch aus streamen? Diese Frage könnten wir uns im nächsten Jahr öfter stellen. Das Hollywoodstudio Warner Bros. gab jetzt bekannt, dass seine Blockbuster 2021 zeitgleich im Kino und bei ihrem Streamingdienst HBO Max erscheinen.

Damit reagiert das Studio auf die Folgen der Coronapandemie. Weltweit sind die Kinos geschlossen und das stellt die gesamte Branche vor große Herausforderungen. Normalerweise liegen zwischen Kinostart und der Veröffentlichung auf Streamingplattformen mehrere Wochen, das soll sich 2021 ändern. Insgesamt 17 Filme werden zeitgleich veröffentlicht, darunter “Godzilla vs. Kong”, “The Suicide Squad”, “Dune” und “Matrix 4”.

Die Regelung gelte ab 2021 für zunächst ein Jahr. “Wir leben in beispiellosen Zeiten, die nach kreativen Lösungen verlangen”, erklärte Warner-Bros.-Chefin Ann Sarnoff. Den Anfang macht bereits Ende Dezember der Superheldinnenfilm “Wonder Woman 1984”. Die Premiere wurde aufgrund der Pandemie mehrmals verschoben, nun bringt Warner Bros. den Film am 25. Dezember in die Kinos und gleichzeitig auf HBO Max raus.

Schon vor einigen Monaten wurde klar, dass auch Mitanbieter auf eine ähnliche Strategie setzen. Universal möchte beispielsweise die Zeitspanne zwischen Kino und Streaming-Veröffentlichung zwar nicht komplett auflösen, aber deutlich verringern.

Mehr von Marcel Brandt
“Maskendeal”: SPD-Fraktionschef Kutschaty kritisiert Landesregierung erneut scharf
Der Streit um den "Maskendeal" der NRW-Landesregierung spitzt sich weiter zu. Die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.