Dortmund: Beerdigung von Neonazi „SS-Siggi“

Der Neonazi Siegfried Borchardt wird am heutigen Freitag auf dem Hauptfriedhof in Dortmund beigesetzt. Die Polizei ist vor Ort, um besonders den jüdischen Teil des Friedhofs zu schützen.

„SS-Siggi“ verstarb am 3. Oktober 2021. Zu der Beerdigung werden viele Rechtsextreme erwartet. Bereits Ende Oktober schlossen sich rund 500 Neonazis dem Trauerzug für den verstorbenen Neonazi an. Nun rechnet die Polizei Dortmund ebenfalls mit einer großen Beteiligung an der Beerdigung.

Seit 1921 befindet sich auf dem Hauptfriedhof der Stadt Dortmund außerdem der jüdische Friedhof. Die Polizei sei mit einigen Kräften vor Ort, um einen besonderen Blick auf den jüdischen Teil des Friedhofs zu haben, so eine Pressesprecherin der Polizei Dortmund.

Ein Beitrag von
Mehr von Sofie Richter
Genf: Krisengespräch zwischen USA und Russland zum Ukraine-Konflikt
Der russische Außenminister Sergej Lawrow und der US-Außenminister Antony Blinken treffen sich...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.