Britischer Profifußballer Jake Daniels outet sich als homosexuell

Der britische Profifußballer Jake Daniels hat sich am Montag (16.05.2022) als homosexuell geoutet. Sein Verein, der FC Blackpool, unterstützt ihn bei seinem Coming-Out.

Der 17-jährige Jake Daniels ist seit 30 Jahren der erste englische Fußballspieler, der sich als homosexuell geoutet hat. Aber nicht nur das – er ist somit auch der einzige aktive Profifußballer in Europa, der den Schritt gegangen ist, sich zu seiner Homosexualität zu bekennen. Am Montag äußerte Daniels sich in einem Interview des Senders Sky Sports: „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, das zu tun. Ich fühle mich bereit, den Leuten meine Geschichte zu erzählen.“

Erst vor kurzer Zeit unterschrieb der junge Fußballer beim englischen Zweitligisten FC Blackpool seinen Vertrag. Auf der Internetseite des Fußballvereins veröffentlichte Daniels mittlerweile eine Botschaft. Er sagt, er habe abseits des Fußballplatzes sein wahres Ich versteckt und er sei jetzt bereit für sein Coming-Out sowie er selbst zu sein. Der 17-jährige möchte damit ein Vorbild sein und den Leuten zeigen, man sollte sich nicht verändern, nur um sich anzupassen.

In Deutschland sprach bisher nur der ehemalige Profi Nationalspieler Thomas Hitzlsberger über seine Homosexualität – allerdings nach dem Ende seiner Karriere als Spieler. Auch er äußerte sich bestärkend gegenüber Jake Daniels und lobte ihn auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.