CDU und Grüne sondieren in Schleswig-Holstein und NRW

In Kiel und Düsseldorf kommen heute die Verantwortlichen von CDU und Grünen zu ersten Sondierungen zusammen. In Schleswig-Holstein stehen die Chancen für eine schwarz-grüne Landesregierung gut.

Am Dienstagvormittag (24.05.2022) treffen sich CDU und Grüne in Kiel für Gespräche zur Bildung einer neuen Landesregierung. Am Nachmittag folgen dann die Gespräche in NRW – ebenfalls zwischen schwarz-grün.

Der CDU-Landesvorstand in Schleswig-Holstein hatte am Montagabend dem Vorschlag von Ministerpräsident Günther zugestimmt, Koalitionsverhandlungen mit den Grünen zu führen. Zuvor war die Bildung einer erneuten Jamaika-Regierung an den Grünen gescheitert. Die FDP sprach von einer „herben Enttäuschung“.

In beiden Ländern wäre es die erste Regierung, die aus der CDU und den Grünen besteht. In NRW herrscht bei den eigenen Mitgliedern aktuell noch Skepsis, ob die ungleichen Parteien sich in ihren Themen einigen können. Das Top-Wahlkampfthema der CDU war innere Sicherheit und die Bekämpfung von Clankriminalität gewesen, bei den Grünen waren es der Klimaschutz und die Energiewende.

Ein Beitrag von
Mehr von Henrike Utsch
Auf der Suche nach dem Weihnachtsgefühl
Auf der Suche nach dem Weihnachtsgefühl spricht KURT-Reporterin Henrike mit Studierenden, einem...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.