Ukrainischer Präsident Selenskyj erwartet historische Woche

Die Europäische Union entscheidet heute über einen möglichen Beitritt der Ukraine in die EU. In seiner neusten Video-Botschaft bezeichnet der ukrainische Präsident die Gespräche in Brüssel als eine der schicksalsträchtigen Moment für die Ukraine. Der europäische Rat berät am 23. und 24. Juni über den Kandidatenstatus der Ukraine. Für einen Beitritt müssen alle 27 Mitgliedsstaaten der EU zustimmen.

In diesem Zusammenhang warnt Selenskyj vor einer weiteren Ausweitung der russischen Angriffe. “Natürlich erwarten wir, dass Russland seine feindliche Aktivität in dieser Woche verstärkt”, so der ukrainische Staatschef. Er warne aber nicht nur vor möglichen Angriffen gegen die Ukraine, sondern auch gegen die EU.

Sjewjerodonezk weiterhin unter Beschuss

Während die ukrainische Regierung vermehrt nach Brüssel schaut, wird vor allem im Osten des Landes weiterhin stark gekämpft. Die Ortschaften rund um Sjewjerodonezk stehen immer noch unter starkem russischen Beschuss. Laut Sjewjerodonezks Bürgermeister Oleksandr Strjuk kontrollieren die russischen Truppen mittlerweile einen Großteil der Stadt. Mehr als ein Drittel seien aber trotzdem noch unter ukrainischer Kontrolle, so Strjuk. Die Streitkräfte der Ukraine verwiesen außerdem auf einen Erfolg in der Gegend um Toschkiwka.

Mehr von Svenja Katharina Trappmann
KURT – Das Magazin: Wintersport – Eiskunstlaufen, Eishockey, Skispringen
Wer Bock auf Wintersport hat, muss nicht gleich in die bayrischen Alpen,...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert