Hartz IV

SPD-Spitze stimmt einstimmig für Hartz-IV-Reform

Von

Die Parteiführung der SPD hat einstimmig ein „Sozialstaatspapier“ beschlossen. Damit soll vor allem das Hartz-IV-System reformiert werden. An dessen Stelle soll ein „Bürgergeld“ treten. Das neue Modell soll weniger Sanktionen und höhere Leistungen bieten.

Von der Parkbank in den Knast

Von

Sie haben nichts und bald noch weniger. Öffentliches Campieren ist laut Paragraf 7 der ordnungsbehördlichen Verordnung der Stadt Dortmund illegal. Die einzige Möglichkeit für Obdachlose ist es in Obdachlosenunterkünften zu schlafen. Diese beschränken sich zur Zeit jedoch auf nur 266 Unterbringungsplätze.