Finale der NFL: US-Sängerin Pink singt Nationalhymne beim Super Bowl

Während die Football-Teams der NFL derzeit noch ausspielen, wer im Super Bowl gegeneinander antreten darf, steht bereits fest, wer in diesem Jahr die Nationalhymne singt: Sängerin Pink. 

US-Sängerin Pink wird in diesem Jahr die Nationalhymne „Star-Spangled Banner“ beim Super Bowl singen. Das verkündete die National Football League (NFL) am Montag. Die 38-Jährige wurde mit Songs wie „Get the Party Started“ (2001) und „Dear Mr. President“ (2006) bekannt. Nun tritt sie in die Fußstapfen von Musikgrößen wie Billy Joel, Mariah Carey und Beyoncé Knowles.

Im Oktober letzten Jahres brachte die US-Sängerin ihr siebtes Album ,,Beautiful Trauma“ heraus. Zurzeit ist sie mit der Single ,,What about us“ für einen Grammy nominiert.

In der Halbzeit-Show wird Popmusiker Justin Timberlake auftreten. Für den 36-jährigen ist es sein zweiter Auftritt beim Super Bowl. 2004 löste er zusammen mit Janet Jackson einen Skandal aus. Beim Auftritt mit Janet Jackson (51) entblößte Timberlake ihre rechte Brust.

Dieser hat den Namen ,,Nipplegate“ verliehen bekommen. Als Konsequenz wird der Super Bowl seitdem im Fernsehen mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt, um bei Ereignissen dieser Art eingreifen zu können. Das 52. Finale der US-Footballliga wird am 4.Februar in Minneapolis stattfinden.

 

Mehr von Leonie Krzistetzko

Explosion in Österreich: Ein Toter und mehrere Verletzte

Ein Toter, mindestens 18 Verletzte. Heute früh explodierte eine Gasstation in Niederösterreich...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.