Brand in Dortmund-Aplerbeck endet tödlich

Bei einem Brand an der Wittbräuckerstraße in Dortmund-Aplerbeck ist am Sonntagabend ein Mann gestorben. Das Feuer war in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Gegen 20 Uhr war das Feuer bei der Feuerwehr gemeldet worden. Wie die Feuerwehr berichtet, fanden die Einsatzkräfte in der Wohnung einen bewusstlosen älteren Mann. Trotz der schnellen Reaktion und Wiederbelebungsversuchen verstarb der Mann noch an der Einsatzstelle.

Das Feuer hatte sich in der ganzen Wohnung ausgebreitet und Flammen schlugen bereits aus mehreren Fenstern. Deshalb brachte die Feuerwehr die anderen Hausbewohner vorsorglich aus dem Haus. Sie konnten in einer Gaststätte in der Nähe untergebracht werden. Bereits am späteren Abend konnten sie aber in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polzei ermittelt jetzt, warum der Brand ausgebrochen ist.

 

Mehr von Jonas Nitsch

SPD-Spitze stimmt einstimmig für Hartz-IV-Reform

Die Parteiführung der SPD hat einstimmig ein "Sozialstaatspapier" beschlossen. Damit soll vor...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.