Hochschulsport eröffnet Beachvolleyball-Platz und Soccercages

Zwei neue Soccercages, Beachvolleyball-Felder und ein Tartanplatz – ab Montag, 18. Juni, öffnen die neuen Sportanlagen an der TU Dortmund. Damit ist der erste Bauabschnitt der Außenanlage beendet. Inhaberinnen einer Sportkarte können auf der Website des Hochschulsports kostenlos Fußball- und Beachplätze reservieren.

Die 30 Jahre alte Anlage hinter den Sporthallen an der Otto-Hahn-Straße wird seit Februar komplett erneuert. Die Soccercages mit Flutlicht, ein neuer Tartanplatz und die Beachplätze mit einem hohen Zaun sind jetzt fertig.

In einem zweiten Bauabschnitt wird der alte Rasen auf dem Fußballplatz durch Kunstrasen ersetzt, der Belag der Laufbahn durch Tartan. Außerdem sollen ein Grillplatz, Außenduschen und Trinkwasserstellen gebaut werden. Die gesamte Außenanlage soll im November fertig sein.

Reservierungen der Plätze sind bis zum Ende des Sommersemester hier möglich.

IMG_4227
IMG_4240
IMG_4243

Fotos: Christoph Edeler, Hochschulsport

Mehr von Sören Müller-Hansen

Was die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU wirklich heißt

Die Rechte der Bürger stärken und Daten schützen – das ist das...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.