Kanada legalisiert Cannabis bundesweit

In Kanada ist Cannabis seit Mittwoch vollständig legalisiert. Bereits im Juni hatte das Parlament das Gesetz verabschiedet, das die Herstellung und den Verkauf der Droge im ganzen Land genehmigt.

Je nach Provinz sind zwischen 30 bis 150 Gramm pro Kopf erlaubt. Das Mindestalter liegt bei 18 oder 19 Jahren. Durch die Legalisierung soll laut Regierung vor allem der Schwarzmarkt geschwächt werden. Premierminister Justin Trudeau sagte auf einer Auslandsreise in Armenien: „Wenn man die Altersgrenze deutlich höher setzen würde, so überlässt man den kriminellen Händlern den Markt für die noch nicht Kaufberechtigten.“ Trudeau hatte bereits im Wahlkampf vor drei Jahren die Legalisierung von Cannabis versprochen.

Vor allem die Produzenten hoffen nun auf die Erschließung eines neuen Milliarden-Marktes. Bisher ist allerdings nur der Konsum von reinem Cannabis erlaubt. Weitere Produkte, die Cannabis enthalten, wie zum Beispiel spezielle Gummibärchen, Schokolade oder alkoholische Getränke bleiben weiterhin verboten.

Die Cannabis-Legalisierung ist eine historische Entscheidung für Kanada. Nach Uruguay ist Kanada das zweite Land, das Cannabis bundesweit legalisiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr von christiankibby

G7-Außenminister fordern Aufklärung im Fall des verschwundenen Journalisten

Die türkischen Behörden gehen von einer Tötung aus. Die saudi-arabische Führung habe...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.