UN-Organisation: Nie war es so warm wie in den letzten vier Jahren

Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) hat bekannt gegeben, dass die vergangenen vier Jahre die wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen vor fast 170 Jahren waren.  

Den Rekord halte das Jahr 2016, so die WMO. Demnach sei die Temperatur 1,2 Grad über dem Mittel der vorindustriellen Zeit (1850-1900) gewesen. Das Jahr 2018 landete auf dem vierten Platz.

Die WMO bewertet die Wärmerekorde als „ein klares Anzeichen für den anhaltenden langfristigen Klimawandel“. Denn: „Die Erwärmung in den vergangenen vier Jahren war außergewöhnlich, sowohl an Land als auch im Ozean.“ Die höhere Durchschnittstemperatur und Rekordkonzentrationen von CO2 in der Erdatmosphäre habe massive Folgen für Wirtschaft und Ökosystem.

 

 

Mehr von Lukas Erbrich

Auch mit Mitte 20: Ab zur Krebsvorsorge

Rund 15.000 Menschen im Alter zwischen 18 und 39 Jahren erhalten jedes...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.