Brand im Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Im Knappschaftskrankenhaus Dortmund hat am Donnerstagabend (16. Mai) um 20.30 Uhr ein Wäschewagen Feuer gefangen. Die Ursache für das Feuer ist laut Angaben der Feuerwehr bislang ungeklärt.

Auf einer Station im Knappschaftskrankenhaus Dortmund ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die 30 Patienten der betroffenen Station, unter denen sich auch acht Säuglinge befanden, konnten bereits vor der Ankunft der Feuerwehr evakuiert werden. Ein Haustechniker reagierte sofort und dämmte das Feuer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr ein. Die eintreffenden Einheiten setzten die Brandbekämpfung fort und lüfteten die betroffene Station. An dem Einsatz im Knappschaftskrankenhaus waren insgesamt 30 Einsatzkräfte beteiligt. Polizei und Feuerwehr lobten anschließend den vorbildlichen technischen Brandschutz im Krankenhaus, der hervorragend funktioniert habe.

Ein Beitrag von
Mehr von Niclas Grote
Das Duell: Wer wird Fußball-Meister? Bayern oder Dortmund?
Der Meisterschaftskampf der Bundesliga geht in die Schlussphase. Außedem steht nun auch...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.