Dortmund erwartet Einwohnerzuwachs

In den kommenden zehn Jahren wird die Stadt Dortmund laut einer Prognose um 15.000 bis 18.000 Einwohner wachsen. Aktuell steigt die Zahl der Einwohner bereits. Das liegt auch an der großen Zahl von Flüchtlingen, die im Jahr 2015 nach Dortmund gekommen sind.

Ein Trend kehrt sich um. Noch vor knapp zehn Jahren gab es in Dortmund eine hohe Zahl an leer stehenden Wohnungen. Mittlerweile zieht es aber immer mehr Menschen in die größte Stadt des Ruhrgebiets. Zu diesem Schluss kommt eine Recherche des Handelsblatts. Aktuell wohnen bereits knapp 600.000 Menschen in Dortmund.

Laut Franz-Bernd Große-Wilde, Chef der größten Wohnungsgenossenschaft der Stadt, liegt die durchschnittliche Miete in der Ruhrmetropole bei 6,62 Euro pro Quadratmeter. Das sei im Vergleich mit anderen Städten nach wie vor sehr günstig. Im vergangenen Jahr wurden zudem 1600 neue Wohnungen gebaut. Diese Zahl soll in Zukunft auf rund 2000 pro Jahr steigen.

Ein Beitrag von
Mehr von Johannes Bauer
Weiterhin keine Einigung um EU-Spitzenposten
Noch-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat nach wie vor keinen Nachfolger. Die Europäische Volkspartei...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.