Vodafone, Netflix, Amazon und Co waren gestern von einer Störung betroffen

Aus bisher unbekannten Gründen hat es am Mittwochabend (13.11.2019) und am Donnerstagmorgen (14.11.2019) eine Störung bei mehreren Webangeboten gegeben. Bei Netflix, Amazon, Spotify, Google, Yahoo, WhatsApp, Twitter und vielen anderen ging es für viele Nutzer nur noch sehr langsam voran. Zwischen 15 und 16 Uhr gab es auf dem Internet-Portal „Allestörungen“ die ersten Meldungen, zu Spitzenzeiten alleine für Netflix über 3.000 Meldungen.

Ein möglicher Grund dafür könnten laut dem Online-Medium Netzwelt Störungen bei diversen Cloud-Diensten sein. Google räumte ein, dass es derzeit Probleme habe. Ob diese Cloudstörungen der Grund für die flächendeckenden Ausfälle sind oder ob etwas anderes dahintersteckt, wird derzeit noch untersucht.

 

Gleichzeitig gab es auch im Mobilfunknetz von Vodafone Probleme. Laut WDR-Berichten habe es in der Konzernzentrale in Düsseldorf einen Serverausfall gegeben. Davon sollen etwa 13.000 Kunden betroffen gewesen sein. Dass es gleichzeitig Störungen bei den Online-Diensten gegeben hat, sei reiner Zufall, hieß es von Vodafone, ein Zusammenhang zwischen den beiden Störungen bestehe nicht.

Mehr von Julian Beuter

Wirtschaftsabschwung erst einmal abgewendet

Der Deutschen Wirtschaft geht es doch nicht so schlecht wie befürchtet. Die...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.