Online-Geberkonferenz: EU startet Spendenmarathon für Corona-Impfstoff

Die EU will heute bei einer internationalen Geberkonferenz Gelder einsammeln, um einen Corona-Impfstoff zu entwickeln. Insgesamt sollen mindestens 7,5 Milliarden Euro zusammenkommen.

Auf der ganzen Welt forschen Experten gerade nach einem Impfstoff gegen SARS-CoV-2. Ein Impfstoff müsse der ganzen Welt zugänglich gemacht werden. Deshalb sei es wichtig, auch bei seiner Entwicklung an einem Strang zu ziehen, heißt es von der EU-Kommission. “Gemeinsam werden wir Geschichte schreiben und eine globale Antwort finden auf eine globale Pandemie.”, so EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

Laut unabhängigen Gesundheitsexperten seien die genannten 7,5 Milliarden Euro notwendig, damit das Projekt überhaupt anlaufen könne. Das Geld soll vor allem an anerkannte globale Gesundheitsorganisationen fließen. Mehrere europäische Regierungen unterstützen den Aufruf der EU, darunter auch Deutschland. Man werde sich mit einem “substanziellen Anteil” beteiligen, äußert sich Bundeskanzlerin Angela Merkel gegenüber der Tagesschau.

Mehr von Katharina Hellmann

Prokrastinieren is’ nicht – Wie eine Studentin mit Kind die Coronakrise meistert

Studierende mit Kind müssen sich in Zeiten von Corona ganz neuen Herausforderungen...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.