Geister-Classico: BVB empfängt Bayern zum Spitzenspiel der Bundesliga

Es ist das deutsche “El Classico”. Die beiden besten Mannschaften, die der deutsche Fußball in den letzten Jahren zu bieten hat, treffen aufeinander. Heute Abend (26. Mai) empfängt Borussia Dortmund ab 18:30 Uhr den FC Bayern München zum Spitzenspiel der deutschen Bundesliga.

Borussia Dortmund hat als Tabellenzweiter aktuell vier Punkte Rückstand auf die Gäste aus München. Bei noch sieben verbleibenden Spielen ist die Partie am heutigen Abend eine Vorentscheidung um die Meisterschaft. “Wenn wir weiter um die Meisterschaft mitspielen wollen, sollten wir das Spiel gewinnen”, fasst BVB-Sportdirektor Michael Zorc die Ausgangslage zusammen.

Beide Mannschaften gaben sich in der bisherigen Rückrunde keine Blöße. Dortmund konnte von 30 möglichen Punkten 27 holen, der FC Bayern sogar 28. Trotz der zweimonatigen Bundesliga-Pause durch die Corona-Krise sind beide Mannschaften gut durch den Restart gekommen. Dem BVB gelang dabei ein starker 4:0-Sieg im Revierderby gegen den FC Schalke 04 und am vergangenen Wochenende ein 2:0-Sieg in Wolfsburg. Bayern besiegte in dieser Zeit Union Berlin (2:0) und Eintracht Frankfurt (5:2).

Einen Favoriten vorab auszumachen, ist schwierig. Der Heimvorteil des BVB ist durch die Corona-Geisterspiele deutlich geschmälert. Keine gelbe Wand, keine 80.000 schwarz-gelben Fans, keine elektrisierende Atmosphäre. Dafür gibt es gute Nachrichten aus dem Kader. BVB-Trainer kann auf den zuletzt angeschlagenen Innenverteidiger Mats Hummels zurückgreifen. Flügelstürmer Jadon Sancho ist nach überstandener Verletzung noch nicht bei 100 Prozent.

Das deutsche “El Classico” wird im TV nur beim Bezahlsender “Sky” live gezeigt. Eine Zusammenfassung aller Dienstagsspiele gibt es ab 22:45 Uhr in der ARD-Sendung “Sportschau” zu sehen.

Mehr von Matthew Genest-Schön

BGH entscheidet: VW muss Käufer entschädigen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat ein historisches Urteil im Abgasskandal gefällt. Für die...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.