Dortmund: Großbrand in Oestrich – Bewohner über Warn-App gerettet

Am Sonntagnachmittag ( 14. Juni) brannte das Dach einer Lagerhalle in Dortmund-Oestrich. Im Großeinsatz der Feuerwehr konnte das Feuer in einem ehemaligen Getränkemarkt gelöscht werden. Umliegende Bewohner wurden durch die Warn-App „Nina“ informiert.

Gegen Nachmittag bemerkten umliegende Bewohner schwarzen Rauch aus dem ehemaligen Getränkemarkt in der der Hansemannstraße in Dortmund-Oestrich. Über die Warn-App „Nina“ meldete die Feuerwehr Dortmund, Fenster und Türen in umliegenden Häusern geschlossen zu halten. Die eintreffenden Feuerwehrleute fanden anschließend brennendes Gerümpel in einer leerstehenden Lagerhalle vor.

Brandursache für Feuer in Dortmund bislang unklar

Zur Brandursache konnte die Feuerwehr bisher noch nichts sagen. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Verletzt wurde bei dem Brand laut Angaben der Feuerwehr niemand. Rund 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Feuer im Dachstuhl und Glutnester im Gebäude zu löschen. Gegen 18 Uhr wurde der Brand unter Kontrolle gebracht.

Mehr von Antonia Rüller

Kommentar: Bitte zwingt uns, ökologischer zu reisen

Klimaschutz ist vielen Menschen wichtig. Nur beim Fliegen nehmen wir es wohl...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.