Düsseldorf: Spektakulärer Überfall auf Juwelier

Nach einem Überfall am Montagmorgen (14.12) auf einen Juwelier in der Königsallee hat die Polizei eine Großfahndung eingeleitet. Ein Hubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

Laut Polizei seien die Täter gegen 10:00 Uhr mit einem Auto von hinten an denn Juwelier herangefahren. Dabei hätten sie eine Scheibe zerstört. Anschließend seien die bewaffneten Männer in das Geschäft gestürmt.

Augenzeugen berichten von Knallgeräuschen. Da es in dem Juwelier nach Gas gerochen habe, wird nun ermittelt, ob es sich bei den Waffen um Gas-Schreckschusswaffen handelte.

Anschließend sollen sie Täter bereits bereitstehende Motorrädern geflüchtet sein. Daraufhin leitete die Polizei eine Großfahndung mit Hubschraubereinsatz ein. Das Auto steht noch hinter dem Geschäft und wird nach Hinweisen untersucht.

Ob die Täter etwas erbeuten konnte, gab die Polizei nicht bekannt. Voraussichtlich bleibt der Bereich um den Juwelier noch einige Stunden gesperrt.

Mehr von Tanika Henke
Bundesweiter harter Lockdown ab Mittwoch
Am Sonntag (13.12.) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel bekanntgegeben, dass der Einzelhandel ab...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.