Nach Ausschreitungen in den USA: Twitter sperrt Account von Präsident Trump

Als Konsequenz auf den Ansturm auf das US-Kapitol hat nun auch Facebook den Account des Präsidenten Donald Trump Account geblockt. Die beiden Social-Media-Seiten gaben als Grund für die Sperrungen seiner Accounts an, dass der US-Präsident gegen die Auflagen der Seiten verstoßen habe.

Trump ist bekannt dafür, vor allem Twitter zu nutzen, um sich an seine rund 88,7 Millionen Follower zu wenden. Im Zuge der Aufstände habe Trump die Protestler dazu aufgefordert, friedlich zu bleiben. Im gleichen Post soll er aber noch mal Betrugsvorwürfe im Zusammenhang mit der Präsidentschaftswahl geäußert haben, die der Republikaner verloren hat.

Das Video wurde nun auch von Facebook und YouTube gelöscht. Trumps Twitter-Account wurde vorerst für zwölf Stunden stillgelegt. Trump-Wähler stürmten am Mittwoch (06.01.) das US-Kapitol, um die Bestätigung Joe Bidens als US-Präsident zu verhindern. Bei den Aufruhen kamen insgesamt vier Personen ums Leben. Mittlerweile hat der US-Kongress Joe Biden als zukünftigen Präsidenten bestätigt.

Mehr von Nawid Nabisada
Mann wird in Mülheim bei SEK-Einsatz erschossen
Bei einem Polizei-Einsatz in Mülheim an der Ruhr ist ein 65-jähriger Mann...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.