Söder akzeptiert Laschet als Kanzlerkandidaten der Union

In der Nacht zu Dienstag hatte sich der CDU-Vorstand erneut für die Kandidatur von Armin Laschet ausgesprochen. Mit seinem Rückzug beendet der CSU-Vorsitzende Markus Söder den Machtkampf in der Union.

“Ich habe Laschet angerufen und ihm gratuliert”, sagte Söder bei der Pressekonferenz am Dienstag. Die CSU habe ein Angebot an CDU und Land gemacht und sie wäre bereit gewesen. Doch jetzt seien die Würfel gefallen und die CSU stehe voll hinter Armin Laschet, dem Kanzlerkandidaten der Union.

Damit hielt sich Söder an seine Ankündigung von Montag, die Wahl des CDU-Vorstandes akzeptieren zu wollen. Dieser hatte bis in die Nacht getagt und online diskutiert, wer der Richtige für die Kanzlerkandidatur der Union sein könnte. Am Ende gewann Laschet die Wahl, die CDU-Spitze bestätigte ihn mit 31 von 46 Stimmen. Neun waren für Bayerns Ministerpräsidenten Söder und sechs enthielten sich.

Hinweis: Was junge Wähler*innen von Laschet erwarten können, lest ihr hier.

Ein Beitrag von
Mehr von Marcel Brandt
“Maskendeal”: SPD-Fraktionschef Kutschaty kritisiert Landesregierung erneut scharf
Der Streit um den "Maskendeal" der NRW-Landesregierung spitzt sich weiter zu. Die...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.