Bärbel Bas ist neue Bundestagspräsidentin

Bärbel Bas von der SPD wurde vom neuen Bundestag zu seiner Präsidentin gewählt. 576 Abgeordnete hatten in geheimer Wahl für sie gestimmt. Um Bundestagspräsidentin zu werden, braucht man eine absolute Mehrheit, in diesem Fall waren das 368 Stimmen. Bas nahm die Wahl “von Herzen gerne” an.

Bas wurde 1968 in Duisburg geboren, als eines von sechs Geschwistern. Mit 20 Jahren trat sie in die SPD ein. Von 2019 bis 2021 war Bas stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD. Sie ist erst die dritte Frau im Amt der Bundestagspräsidentin. Ihre Wahl war erwartet worden, da traditionell die stärkste Fraktion die Bundestagspräsidentin stellt, im neuen Bundestag also die SPD.

Ein Beitrag von
Mehr von Pauline Hensel
EU-Behörde empfiehlt Booster-Impfung mit Moderna
Die Europäische Arzneimittelagentur hat eine Booster-Impfung gegen das Coronavirus mit dem Impfstoff...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.