Folkwang Universität bekommt neues Gebäude

Der neue Standort der Folkwang Universität der Künste wird am heutigen Donnerstag eingeweiht. Das Gebäude für den Fachbereich Gestaltung befindet sich auf dem Gelände des Weltkulturerbes der Zeche Zollverein. Nach ungefähr zwei Jahren Bauzeit ist das „Quartier Nord“ mit 19.000 Quadratmetern entstanden.

„Das ist für uns eine einmalige Chance, nicht nur durch die Größe und Möglichkeiten, die wir durch die Arbeitsfläche gewonnen haben“, erklärte Folkwang-Direktor Andreas Jacob. Freuen kann sich über die Arbeitsfläche die Fachrichtung Gestaltung, die den Neubau beziehen wird. Zu dieser gehören die Studienrichtungen Fotografie, Industrial Design, Kommunikationsdesign und Kunst- und Designwissenschaft. Rund 500 Studierende mit 70 Lehrenden werden in die neuen Werkstätten, Ateliers, Labore und Seminarräume einziehen. Sie waren bisher in der Universität Duisburg-Essen untergebracht.

Der moderne Neubau ist das zweite Bauwerk der Universität Folkwang auf dem Grundstück der Zeche Zollverein. Bereits 100 Studierende sind in einem seit 2010 existierenden Gebäude tätig. Bekannt ist das Haus des Architekturbüros Sanaa vor allem wegen seiner asymmetrisch angeordneten Fenstern.

Mehr von Noah Matzat

Festivalsommer 2017: Sicherheit geht vor

Sommer, Sonne und gute Musik. Es ist wieder Festivalzeit. Aber dieses Jahr...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.