Ed Sheeran-Konzert in Essen droht Absage

Eigentlich soll Ed Sheeran nächsten Juli auf dem Flugplatz in Essen auftreten. Jetzt steht das Konzert auf der Kippe. Grund dafür sind seltene Singvögel. 

Am 22. Juli 2018 soll das Mega-Event in Essen steigen: Der Auftritt von Ed Sheeran. Doch ob das Open-Air Konzert überhaupt stattfinden kann, ist fraglich. Schon seit Monaten sind die 80.000 Tickets ausverkauft.

Naturschutzauflagen könnten nun dafür sorgen, dass tausende Fans ihren Superstar nicht live sehen können. Wie die Stadt Essen der WAZ auf Anfrage mitteilte, sei das Wohl von zwei seltenen Singvögelarten in Gefahr. Diese sind vom Aussterben bedroht – sie seien auf dem Flugplatz beheimatet, so Stadtsprecherin Silke Lenz. Jetzt prüfen Biologen, ob die Feldlerche und der Steinschmätzer anders geschützt werden können. Dann könnte das Konzert wie geplant stattfinden.

Mehr von Malin Annika Miechowski

Weltaffentag 2017: „Wir sind auch Affen.“

Sie gehören zu den beliebtesten Tierarten: die Primaten. Wie sehr wir Menschen...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.