Online-Petition fordert den Verkauf der Dortmunder RWE-Aktien

Eine Online-Petition ruft die Stadt Dortmund dazu auf, ihre RWE-Aktien zu verkaufen. Bisher haben ungefähr 27.000 Menschen unterschrieben.

Die Rodung des Hambacher Forsts durch den Energiekonzern RWE steht seit Wochen im Fokus. Mittlerweile hat das Oberlandesgericht in Münster die Rodung vorerst gestoppt. Deswegen ist der Wert der RWE-Aktien auch gesunken. Dortmund besitzt 23,6 Millionen RWE-Aktien und genau dagegen hat die Dortmunderin Claudia Sommer eine neue Online-Petition gestartet. Die Petition fordert, dass sich die Stadt Dortmund für den Stopp der Rodung einsetzt und ihre RWE-Aktien verkauft. Oberbürgermeister Ullrich Sierau äußerte sich zuletzt allerdings deutlich gegen einen Verkauf der Aktien. Er sieht in RWE einen potentiellen großen Anbieter für erneuerbare Energien.
Nun müssen die Gerichte entscheiden, ob die Rodung des Hambacher Forsts endgültig gestoppt wird oder ob RWE den Prozess fortsetzen und weiterhin Kohle abbauen darf.

Mehr von Rebecca Zöller

Deutscher in der Türkei zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der 29-jährige Patrick K. aus Gießen ist in der Türkei zu sechs...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.