Dortmunder Weihnachtsmarkt: Aufbau des Weihnachtsbaum beginnt

In knapp einem Monat findet der Weihnachtsmarkt in Dortmund wieder statt. Am Dienstag beginnt der Aufbau des großen Weihnachtsbaums am Hansaplatz. 

Letztes Jahr mussten Glühwein-Liebhaber auf den Dortmunder Weihnachtsmarkt verzichten. Aufgrund der pandemischen Lage wurden die Pläne kurzfristig verworfen. In diesem Jahr kehrt der Weihnachtsmarkt aller Voraussicht nach zurück. Mittelpunkt des Markts bildet erneut der riesige Weihnachtsbaum. Der Aufbau des Baums beginnt am Dienstagnachmittag und dauert ungefähr vier Wochen. Bis zum Start am 18. November soll der aus 1.700 Fichten bestehende Weihnachtsbaum stehen.

Auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt werden die 3G-Regeln gelten. Demnach gilt der Zutritt ausschließlich für Menschen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Einzäunen wollen die Veranstalter den Markt allerdings nicht. Patrick Arens von den Dortmunder Schaustellern erklärte im Gespräch: “Es wird stichprobenartige Kontrollen von Standbetreibern und dem Ordnungsamt geben.” Eine marktweite Maskenpflicht soll darüber hinaus nicht bestehen.

 

Ein Beitrag von
Mehr von Henry Einck
Axel Springer stellt “Bild”-Chefredakteur Julian Reichelt frei
Der Axel-Springer-Verlag hat "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt von seinen Aufgaben entbunden. Es stehen...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.