Ruhr-Uni hat den höchsten durchschnittlichen NC

Der durchschnittliche NC an der Ruhr-Universität Bochum ist im deutschlandweiten Vergleich am höchsten. Eine Untersuchung der Jobsuchmaschine „Adzuna“ hat ergeben, dass die Zulassungsvorraussetzungen an der Uni besonders schwer sind. Mit einem durchschnittlichen NC von 1,62 belegt die Uni den ersten Platz des NC-Rankings.

Der zweite und dritte Platz geht an die Julius-Maximilians-Universität (2,30) und die Universität Bielefeld (2,31). Die TU Dortmund befindet sich dagegen mit einem durchschnittlichen NC von 3,06 an viertletzter Stelle. Am niedrigsten sind die Zulassungsvoraussetzungen an der Universität Augsburg.

Insgesamt wurden die NCs aller 906 Studiengänge der 40 größten Universitäten in Deutschland verglichen. Dabei wurden nur Hauptfächer berücksichtigt. Die Studiengänge Zahnmedizin, Pharmazie, Humanmedizin und Veterinärmedizin wurden in die Untersuchung nicht mit einbezogen.

Das komplette Ranking gibt es hier.

 

Ein Beitrag von
Mehr von Sascha Erdelhoff
Stupa-Wahlen enden heute um 15 Uhr
Heute um 15 Uhr enden die Wahlen zum Studierendenparlament an der TU-Dortmund....
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.